Norm

DIN EN 1881 | 2007-01

Produkte und Systeme für den Schutz und die Instandsetzung von Betontragwerken - Prüfverfahren - Prüfung von Verankerungsprodukten mit der Ausziehprüfung

Diese Norm legt die Bedingungen für die Durchführung einer Ausziehprüfung an einem in einem Betonblock verankerten Bewehrungsstab fest. Die Prüfung wird bei Produkten angewendet, die auf hydraulischen Bindemitteln oder Kunstharz beziehungsweise daraus bestehenden Gemischen beruhen. Sie gilt nicht für Produkte, die für die Verwendung als Verpressgut um Zugglieder in Spannbeton vorgesehen sind.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 1881:

Seite
1 Anwendungsbereich 4
2 Normative Verweisungen 4
3 Kurzbeschreibung 4
4 Prüfeinrichtung 4
5 Vorbereitung der Prüfung 5
6 Durchführung 6
7 Prüfbericht 7

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN 1881 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

4 Prüfeinrichtung - Ausziehprüfung

Seite 4 f., Abschnitt 4
Folgende Prüfeinrichtung ist erforderlich. 4.1 Ein Betonmischer. 4.2 Ein Mischer für das zu prüfende Produkt. 4.3 Schalungsformen für die Herstellung von Betonblöcken mit den Mindestmaßen (400 × 400 × 250) mm. 4.4 Betonverdichter, Durchmesser 25 mm ...

5 Vorbereitung - Ausziehprüfung

Seite 5 f., Abschnitt 5
5.1 Zusammensetzung der Betonprüfblöcke. Die Betonprüfblöcke sind nach EN 1766 aus einem Beton des Typs C (0,40) herzustellen. 5.2 Herstellung der Schalungsformen. Die Prüfblöcke sind in einem Raum oder einer Kammer mit einer Temperatur von (21 ± 2) ...

6 Durchführung - Ausziehprüfung

Seite 6 f., Abschnitt 6
6.1 Verankern. Vor Gebrauch sind die Bewehrungsstäbe entsprechend den Anweisungen des Herstellers vorzubereiten; die vorbereiteten Bewehrungsstäbe, das Produkt sowie die für das Mischen und Einbringen erforderliche Ausrüstung und die erforderlichen W ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 1881

Ausziehprüfung, Beton, Betoninstandsetzung, Tragwerk, Verankerung
Das sagen unsere Kunden
Dr.-Ing. Burkhard Schrammen über Baunormenlexikon
"Wir nutzen das Baunormenlexikon als Architekturbüro bereits seit vielen Jahren, sowohl in der Planung als auch bei der Ausschreibung. Da sich die DIN-Normen heutzutage gefühlt täglich ändern und hier ein Überblick über die Aktualisierungen schwierig ist, sichert die Software uns Planern zu, immer auf die aktuell gültigen Normen zugreifen zu können. Hierbei ist die Software leicht und selbsterklärend bedienbar, so dass man durch die Suchfunktion gezielt und schnell die benötigten Normausschnitte findet." Dr.-Ing. Burkhard Schrammen Architekt, Mönchengladbach https://schrammen.info/
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere