Norm

DIN EN 779 | 2012-10

Partikel-Luftfilter für die allgemeine Raumlufttechnik - Bestimmung der Filterleistung

Norm ist zurückgezogen und ersetzt durch     DIN EN ISO 16890-1 [2017-08]
Diese Norm gilt für Partikel-Luftfilter für die allgemeine Raumlufttechnik, die mit einem Volumenstrom im Bereich von 0,24 m³/s (850 m³/h) bis 1,5 m³/s (5400 m³/h) geprüft werden und deren Anfangswirkungsgrad (mit feinem Aerosol) für Partikel von 0,4 µm geringer als 98 % ist. Sie beschreibt Prüfverfahren und einen Prüfstand zur Messung der Filterleistung sowie die Kriterien zur Klassifizierung der Filter entsprechend ihrer Leistung. Neben dem Wirkungsgrad - Messung in Abhängigkeit von der Partikelgröße für den Partikelgrößenbereich von 0,2 mm bis 3,0 mm - erfolgt die Bestimmung der Staubspeicherfähigkeit. Um Ergebnisse zu Vergleichs- und Klassifizierungszwecken zu erhalten, werden Partikel-Luftfilter mit zwei synthetischen Aerosolen geprüft. Die gemäß dieser Norm erhaltenen Leistungsergebnisse können nicht unmittelbar zur quantitativen Vorhersage von Wirkungsgrad und Lebensdauer für den Anwendungsfall des Filters benutzt werden.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 779:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Symbole und Abkürzungen
5 Anforderungen
6 Klassifizierung
7 Prüfstand und Geräte
8 Qualifikationsanforderungen an Prüfstand und Geräte
9 Prüfmaterialien
10 Prüfungsablauf
11 Verfahren zur Prüfung der elektrostatischen Entladung
12 Unsicherheitsberechnung der Prüfergebnisse
13 Prüfbericht
Anhang A (normativ) Ablösung vom Filter
Anhang B (informativ) Kommentar
Anhang C (informativ) Berechnung der Druckdifferenz
Anhang D (informativ) Beispiel eines ausgefüllten Prüfberichts

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN 779 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

1 Anwendungsbereich DIN EN 779

Seite 7, Abschnitt 1
Diese Europäische Norm gilt für Partikel-Luftfilter für die allgemeine Raumlufttechnik. Diese Filter werden entsprechend ihrer Leistung klassifiziert, die nach diesem Prüfverfahren gemessen wird. Diese Europäische Norm enthält Anforderungen für Parti ...

6 Klassifizierung - Partikel-Luftfilter

Seite 13, Abschnitt 6
Filter werden nach ihrem Wirkungsgrad (Abscheidegrad) unter den folgenden Prüfbedingungen klassifiziert: Der Volumenstrom muss 0,944 m³/s (3400 m³/h) sein, wenn der Hersteller nicht einen Nennvolumenstrom festlegt; 250 Pa maximale Enddruckdifferenz ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 779

Filter, Filterklasse, Luftfilter
Das sagen unsere Kunden
Andreas Witzleb über Baunormenlexikon
„Das Baunormenlexikon.de ist bei mir regelmäßig im Einsatz. Ich schlage darin nach, wenn ich Baumaßnahmen und Projekte vorbereite, um so die Randbedingungen zu klären. Besonders gut finde ich dabei, dass ich meine aktuellen Vorschriftenkenntnisse abgleichen kann, denn im Baunormenlexikon habe ich - sobald eine DIN-Norm überarbeitet wurde und neu erschienen ist - sofort den aktuellsten Stand. Über die Zusammenfassung „Änderungen im Detail“ sehe ich detailliert, was bei der Neuausgabe im Vergleich zur Vorherigen alles geändert wurde. Das ist sehr hilfreich.“ Andreas Witzleb Fachingenieur für Gebäudeerhaltung und Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz Ingenieur-& Planungsbüro Witzleb, Bad Berka
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere