Norm

DIN/TS 18537 | 2021-05

Ergänzende Festlegungen zu DIN EN 1537:2014-07, Ausführung von Arbeiten im Spezialtiefbau - Verpressanker

Diese Norm regelt die Anwendung von DIN EN 1537 :2014-07. Sie gilt nur in Verbindung mit DIN EN 1537 :2014-07.
Dieses Dokument wurde vom Arbeitsausschuss NA005-05-17AA „Verpressanker (SpA zu Teilbereichen von CEN/TC 288)“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) als Ergänzung zu DIN EN 1537:2014-07, Ausführung von Arbeiten im Spezialtiefbau— Verpressanker erstellt.

Inhaltsverzeichnis DIN/TS 18537:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Ergänzende Regelungen zu DIN EN 1537 :2014-07
4.1 Zu Abschnitt 3 „Begriffe und Symbole“
4.2 Zu Abschnitt 6 „Baustoffe und Bauprodukte“
Zu 6.2.1 Zugglied
Zu 6.3 Korrosionsschutz des Stahlzuggliedes und gespannter Stahlteile
Zu 6.4 Verpressmörtel für Korrosionsschutz und Kraftübertragung
Zu 6.5 Weitere Komponenten und Materialien für den Korrosionsschutz
Zu 6.6 Aufbringen des Korrosionsschutzes
4.3 Zu Abschnitt 7 „Hinweise zu Entwurf und Bemessung“
4.4 Zu Abschnitt 8 „Ausführung“
Zu 8.1 Herstellen der Bohrlöcher
Zu 8.2 Herstellung, Transport, Handhabung und Einbau von Zuggliedern
Zu 8.3 Verpressen
Zu 8.4 Spannen
4.5 Zu Abschnitt 9 „Aufsicht, Prüfung und Langzeitüberwachung“
4.6 Zu Abschnitt 10 „Aufzeichnungen“
4.7 Zu Anhang C
(informativ)
„Korrosionsschutzsysteme für Kurzzeit- und Daueranker sowie typische Einzelheiten zu Dauerankerköpfen“
4.8 Zu Anhang D
(informativ)
„Beispiel für ein Herstellungsprotokoll“
Anhang F
(informativ)
Beispiel für ein Herstellungsprotokoll
Anhang G
(informativ)
Dehngrenzen bzw. Zugfestigkeit für typische Ankerstähle

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN/TS 18537 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Inklusive Original-Abbildungen und Skizzen
  • Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN/TS 18537

Gegenüber DIN SPEC 18537:2017-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Anpassung an DIN EN ISO 22477-5; Änderung der Angaben zu Verpres ...

1 Anwendungsbereich DIN/TS 18537

Seite 6, Abschnitt 1
Dieses Dokument regelt die Anwendung von ...

zu 3.1 Begriffe - Verpressanker [Ergänzende Festlegungen]

Seite 7, Abschnitt zu 3.1
Zu 3.1.15. Begriff 3.1.15 wird ergänzt: Anmerkung 1 zum Begriff: Ein Verpressgut auf Zementbasis wird als Zementmörtel bezeichnet und ist ein homogenes Gemisch aus Zement und Wasser, dem Zusatzmittel, Zusatzstoffe oder Sand hinzugefügt werden kö ...

zu 6.2.1 Zugglied - Verpressanker [Ergänzende Festlegungen]

Seite 7, Abschnitt zu 6.2.1
Zu 6.2.1.1. Solange für Betonstabstähle und Spannstähle keine harmonisierten europäischen Normen vorliegen, gilt: Betonstabstähle müssen DIN 488-1, DIN ...

zu 6.3 Korrosionsschutz des Stahlzuggliedes und gespannter Stahlteile - Verpressanker [Ergänzende Festlegungen]

Seite 7 f., Abschnitt zu 6.3
Zu 6.3.1.3. Abschnitt 6.3.1.3 wird präzisiert: Stahlzugglieder ohne Korrosionsschutzumhüllung im Boden müssen mindestens 20mm Zementmörtelüberdeckung aufweisen. Zu 6.3.2.1. Abschnitt 6.3.2.1 wird präzisiert: Wird der Korrosionsschutz nicht entspreche ...

zu 6.4 Verpressmörtel für Korrosionsschutz und Kraftübertragung - Verpressanker [Ergänzende Festlegungen]

Seite 8 ff., Abschnitt zu 6.4
Zu 6.4.1. Alle Ausgangsstoffe müssen DIN EN 206-1 in Verbindung mit DIN 1045-2 entsprechen. Zu 6.4.1.2. Abschnitt 6.4.1.2 wird ergänzt und präzisiert: Die Aggressivität des Umfeldes ist nach DIN EN 206-1 in Verbindung mit DIN 1045-2 zu bestimmen. Ent ...

zu 6.5 Komponenten und Materialien für den Korrosionsschutz - Verpressanker [Ergänzende Festlegungen]

Seite 10 f., Abschnitt zu 6.5
Zu 6.5.1.1. Abschnitt 6.5.1.1 wird präzisiert: Maßgebende Europäische Normen für Formmassen von Kunststoffhüllrohren sind DIN EN ISO 21306-1, DIN EN ISO 1872-1 und DIN EN ISO 17855-1 und DIN EN ISO 19069-1. Zu 6.5.1.13. Abschnitt 6.5.1.13 wird präzis ...

zu 6.6 Aufbringung des Korrosionsschutzes - Verpressanker [Ergänzende Festlegungen]

Seite 11, Abschnitt zu 6.6
Zu 6.6. Abschnitt 6.6 wird ergänzt: Ist z.B. wegen aggressiver Baugrundbedingungen bei einzelnen Elementen von Kurzzeitankern ein erhöhter Korrosionsschutz aufzubringen, i ...

zu 8.1 Herstellen der Bohrlöcher - Verpressanker [Ergänzende Festlegungen]

Seite 11 f., Abschnitt zu 8.1
Zu 8.1.1.3. Abschnitt 8.1.1.3 wird ergänzt: ANMERKUNG So können z.B. bei geschichtetem oder geklüftetem Baugrund Druckerhöhungen auf großen Flächen auf treten, die zu Hebun ...

zu 8.2 Herstellung, Transport, Handhabung und Einbau der Zugglieder - Verpressanker [Ergänzende Festlegungen]

Seite 12, Abschnitt zu 8.2
Zu 8.2.1.1. Abschnitt 8.2.1.1 wird ergänzt: Flugrost ist unbedenklich. ANMERKUNG Als Flugrost ist ein ...

zu 8.3 Verpressen - Verpressanker [Ergänzende Festlegungen]

Seite 12, Abschnitt zu 8.3
Zu 8.3.4.9 und 8.3.4.10. Abschnitte 8.3.4.9 und 8.3.4.10 werden ergänzt und präzisiert: Der Verpresskörper darf sich nicht auf die zu verankernde Konstruktion abstützen. Es ist sicherzustellen, dass die Ankerkraft im Bereich der vorgesehenen Kraftein ...

zu 8.4 Spannen - Verpressanker [Ergänzende Festlegungen]

Seite 12 , Abschnitt zu 8.4
Zu 8.4.4.1. Abschnitt 8.4.4.1 wird ergänzt: Die Festlegekraft Po darf den charakteristischen Wert der Ankerbeanspruchung nicht überschreiten. Die Festlegekraft Po liegt in der Regel zwischen dem 0,8- un ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN/TS 18537

Anker, Freispielanker, Spannen, Spezialtiefbau, Verpressanker
DIN/TS 18537, Ausgabe 2021-05: Ergänzende Festlegungen zu DIN EN 1537:2014-07, Ausführung von Arbeiten im Spezialtiefbau - Verpressanker.
Das sagen unsere Kunden
Christoph Geisenheyner über Baunormenlexikon
"Als Architekt nutze ich das Baunormenlexikon schon seit vielen Jahren, sowohl in der Entwurfsplanung, vor allem aber in der Ausführungsplanung und Ausschreibung. Das gilt analog für unsere Tragwerksplanung. Für mich ist es ein unerlässliches und zuverlässiges Planungswerkzeug geworden. Überzeugend finde ich nach wie vor die unschlagbare Aktualität der DIN-Normen-Zitate und die Schnelligkeit, mit der ich dank der präzisen Suche benötigte Normenausschnitte finde. Als Onlinedienst kann ich Baunormenlexikon flexibel an jedem Arbeitsort nutzen. Es erschließt sich intuitiv, kommt auf den Punkt und verzichtet auf Schnickschnack." Christoph Geisenheyner Architekt, Weimar www.brameygroup.de
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere