DIN EN 14604, Ausgabe 2009-02
Norm

DIN EN 14604 | 2009-02

Rauchwarnmelder

einschl. Berichtigung 1:2018-09
Diese Norm legt Anforderungen, Prüfverfahren sowie Leistungskriterien fest und gibt Herstelleranweisungen für Rauchwarnmelder, die nach dem Streulicht-, Durchlicht- oder Ionisationsprinzip arbeiten und für Anwendungen in Haushalten oder für vergleichbare Anwendungen in Wohnbereichen vorgesehen sind. Diese Norm enthält zusätzliche Anforderungen für Rauchwarnmelder, die auch für die Anwendung in bewohnbaren Freizeitfahrzeugen geeignet sind. Für die Prüfung von anderen Typen von Rauchwarnmeldern oder von Rauchwarnmeldern, die nach anderen Prinzipien arbeiten, sollte diese Norm nur als Leitfaden angewendet werden. Spezielle Eigenschaften von Rauchwarnmeldern, z. B. Funkverbindung, oder Eigenschaften für spezielle Risiken sind nicht Gegenstand dieser Norm. Diese Norm erlaubt, obwohl nicht gefordert, dass Rauchwarnmelder mit anderen gleichen Rauchwarnmeldern und/oder Zusatzeinrichtungen verbunden werden, und eine Alarmstummschaltung. Wenn solche Einrichtungen verwendet werden, legt diese Norm die zu erfüllenden Anforderungen fest. Diese Norm gilt nicht für Geräte in Anlagen mit getrennten Steuer und Anzeigeeinrichtungen.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 14604:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Allgemeine Anforderungen
5 Prüfungen
Anhang A (normativ) Rauchkanal zur Messung der Ansprechschwellenwerte
Anhang B (normativ) Prüfaerosol zur Messung der Ansprechschwellenwerte
Anhang C (normativ) Rauchmessgeräte
Anhang D (normativ) Vorrichtung für die Blendprüfung
Anhang E (informativ) Vorrichtung für die Schlagprüfung
Anhang F (normativ) Brandraum
Anhang G (normativ) Pyrolyseschwelbrand (Holz) (TF2)
Anhang H (normativ) Glimmschwelbrand (Baumwolle) (TF3)
Anhang I (normativ) Offener Kunststoffbrand (Polyurethan) (TF4)
Anhang J (normativ) Offener Flüssigkeitsbrand (n-Heptan) (TF5)
Anhang K (informativ) Informationen zur Ausführung des Rauchkanals
Anhang L (normativ) Rauchwarnmelder, die für den Einbau in bewohnbaren Freizeitfahrzeugen geeignet sind
Anhang M (informativ) Information zur Ausführung der Messionisationskammer
Anhang ZA (informativ) Abschnitte, die Bestimmungen der EU-Bauproduktenrichtlinie (89/106/EWG) ansprechen

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 14604 im Originaltext:

1 Anwendungsbereich DIN EN 14604

Seite 5, Abschnitt 1
Dieses Dokument legt Anforderungen, Prüfverfahren sowie Leistungskriterien fest und gibt Herstelleranweisungen für Rauchwarnmelder, die nach dem Streulicht-, Durchlicht- oder Ionisationsprinzip arbeiten und für Anwendungen in Haushalten oder für verg ...

3 Begriffe DIN EN 14604

Seite 6, Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Alarmzustand Zustand, in dem ein Rauchwarnmelder ein akustisches Signal generiert, das entsprechend der Anforderungen des Herstellers festgelegt wird und als Hinweis auf einen Bran ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 14604

Melder, Rauch-Kontaktgeber, Rauchmelder, Rauchwarnmelder
DIN EN 14604
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK