1. Norm
  2. DIN EN 295-1
DIN EN 295-1, Ausgabe 2013-05
Norm

DIN EN 295-1 | 2013-05

Steinzeugrohrsysteme für Abwasserleitungen und -kanäle - Teil 1: Anforderungen an Rohre, Formstücke und Verbindungen

Diese Norm gilt für Steinzeugrohre und Formstücke mit flexiblen Verbindungen mit oder ohne Muffen zum Bau von Abwasserleitungen und -kanälen, die in der Regel als Freispiegelleitungen oder gelegentlich unter geringem Überdruck betrieben werden. Sie enthält Anforderungen an Maße, Grenzabmaße, Festigkeit, Dichtheit und Scherlast. Optional werden Anforderungen an die Biegezugfestigkeit und Schwellfestigkeit festgelegt.
Für diese Norm ist das Gremium NA 119-05-07 AA "Steinzeugrohre und -schächte für Abwasserkanäle und -leitungen (CEN/TC 165/WG 2)" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 295-1:

Seite
Änderungen 2
1 Anwendungsbereich 6
2 Normative Verweisungen 6
3 Begriffe 7
4 Symbole und Abkürzungen 8
5 Anforderungen an Rohre und Formstücke 8
5.1 Werkstoffe, Herstellung, Wasseraufnahme und Beschaffenheit 8
5.2 Innendurchmesser 9
5.3 Baulänge 10
5.4 Rechtwinkligkeit der Rohrenden 10
5.5 Abweichung von der Geraden 10
5.6 Geruchsverschlusshöhe von Formstücken 10
5.7 Krümmungswinkel und Radius von Bögen 11
5.8 Winkel von Abzweigen 11
5.9 Scheiteldruckkraft (FN) 11
5.10 Biegezugfestigkeit 13
5.11 Bruchmoment bei Längsbiegung (BMR) 13
5.12 Festigkeit der Klebverbindungen von nach dem Brennen zusammengefügten Steinzeugteilen 13
5.13 Schwellfestigkeit 14
5.14 Wasserdichtheit von Rohren und Abzweigen 14
5.15 Chemische Beständigkeit 14
5.16 Wandrauheit 14
5.17 Abriebfestigkeit 14
5.18 Luftdichtheit 14
5.19 Dichtheit von Formstücken 15
5.20 Beständigkeit gegen Hochdruckwasserstrahl 15
6 Anforderungen an Verbindungen 16
6.1 Verbindungswerkstoffe 16
6.2 Wasserdichtheit von Verbindungen unter Abwinklung und Scherlast 17
6.3 Sohlengleichheit 18
6.4 Austauschbarkeit von Rohren und Formstücken in Verbindungen 18
6.5 Chemische und physikalische Beständigkeit von Verbindungen gegen Abwasser 20
6.6 Temperaturwechselbeständigkeit von Verbindungen 20
6.7 Langzeit-Temperaturbeständigkeit von Verbindungen 21
7 Gemeinsame Anforderungen für Rohre, Formstücke und Verbindungen 21
8 Bezeichnung 22
9 Kennzeichnung 22
10 Bewertung der Konformität 23
Anhang A (normativ) Anforderungen an Steinzeugformstücke 24
Anhang B (informativ) Empfehlungen für Planung, Einbau und Betrieb von Abwasserleitungen und -kanälen aus Steinzeugrohren 25
Anhang ZA (informativ) Abschnitte in dieser Europäischen Norm, die Bestimmungen der EU-Bauproduktenrichtlinie betreffen 27

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 295-1 im Originaltext:

Änderungen DIN EN 295-1

Gegenüber DIN EN 295-1:1999-05 und DIN EN 295-10:2005-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: in die Tabellen 13 und 14 wurden neue Maße aufgenommen, Maße für nicht m ...

3 Begriffe DIN EN 295-1

Seite 7, Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Nennweite DN numerische Bezeichnung der Größe als ganzzahliger Wert, der annähernd dem Innendurchmesser, in Millimeter, entspricht. 3.2 Krümmungswinkel Zentriwinkel eines Kreisboge ...

5.1 Werkstoffe, Herstellung, Wasseraufnahme und Beschaffenheit - Steinzeugrohre für Abwasser

Seite 8 f., Abschnitt 5.1
5.1.1 Werkstoffe. Rohre und Formstücke müssen aus geeigneten natürlichen Tonen hergestellt sein, die bis zur Sinterung so gebrannt werden können, dass das daraus hergestellte Produkt der vorliegenden Norm entspricht. 5.1.2 Herstellung. Rohre und Form ...

5.2 Innendurchmesser - Steinzeugrohre für Abwasser

Seite 9, Abschnitt 5.2
Die Innendurchmesser dürfen die in Tabelle 1 angegebenen Werte nicht unterschreiten. Tabelle 1 — Innendurchmesser: Nennweite DN | Mindestwert des Innendurchmessers mm | 100 | 96 | 125 | 121 | 150 | 146 | 200 | 195 ...

5.3 Baulänge - Steinzeugrohre für Abwasser

Seite 10, Abschnitt 5.3
Ähnlicher Auszug   DIN EN 14364 [2013-05]
Die bevorzugten Baulängen von Rohren ab DN 200 müssen entweder Tabelle 2 entsprechen oder ganzzahlige Vielfache von 0,25 m sein. Für Rohre oder gerade Formstücke mit DN 100, DN 125 und DN 150 sind keine bevorzugten Baulängen festgelegt. Tabelle 2 — B ...

5.9 Scheiteldruckkraft - Steinzeugrohre für Abwasser

Seite 11 f., Abschnitt 5.9
Bei Prüfung nach EN 295-3 :2012, Abschnitt 7, darf die Scheiteldruckkraft ( FN) von Rohren oder Rohrabschnitten die in den Tabellen 5 bis 7 angegebenen Werte nicht unterschreiten. Tabelle 5 — Scheiteldruckkraft für Rohre mit DN 100, DN 125 und DN 150 ...

6.1 Verbindungswerkstoffe - Steinzeugrohre für Abwasser

Seite 16 f., Abschnitt 6.1
6.1.1 Gummidichtungen. Gummidichtungen müssen EN 681-1 entsprechen. 6.1.2 Polyurethan-Dichtelemente. Polyurethan-Dichtelemente müssen EN 681-4 entsprechen. 6.1.3 Polypropylen-Überschiebkupplungen. 6.1.3.1 Werkstoffanforderungen. Polypropylen-Überschi ...

8 Bezeichnung - Steinzeugrohre für Abwasser

Seite 22, Abschnitt 8
Wo es für Spezifikationszwecke und Dokumentation erforderlich ist, sind die folgenden Bezeichnungen zu verwenden: Feld 1: Produktbezeichnung; Feld 2: Nummer der Norm (EN 295-1); Feld 3: Feld für nähere Beschreibung; Feld 3.1: Nennweite DN; Feld 3. ...

9 Kennzeichnung - Steinzeugrohre für Abwasser

Seite 22 f., Abschnitt 9
Ähnlicher Auszug   DIN EN 14364 [2013-05]
9.1 Rohre und Formstücke. Rohre und Formstücke sind mit den folgenden Mindestangaben zu kennzeichnen: EN 295-1; Kennzeichen des Herstellers; Herstellungsdatum; Nennweite (DN ...); Verbindungssystem. Darüber hinaus sind Rohre zu kennzeichnen mit: S ...

Verwandte Normen zu DIN EN 295-1 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 295-1

Bezeichnung, Scheiteldruckkraft, Steinzeugrohr
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK