DIN EN 40-2, Ausgabe 2005-02
Norm

DIN EN 40-2 | 2005-02

Lichtmaste - Teil 2: Allgemeine Anforderungen und Maße

Diese Norm legt Anforderungen an und Maße für Lichtmaste, Ausleger, Anschlussräume, Leitungswege und Schutzleiteranschlüsse fest. Sie gilt für gerade Maste für Aufsatzleuchten, die eine Höhe von 20 m nicht überschreiten, und für Auslegermaste mit Ansatzleuchten, die eine Höhe von 18 m nicht überschreiten. Diese Norm zielt nicht darauf ab, das aktuelle Erscheinungsbild oder die Form der Maste und Ausleger einzuschränken.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 40-2:

Seite
1 Anwendungsbereich 4
2 Normative Verweisungen 4
3 Begriffe 4
4 Hauptmaße 5
4.1 Gerade Maste 5
4.2 Auslegermaste 6
4.3 Türausschnitte und Kabeleinführungsöffnungen 9
4.4 Anschlussräume und Leitungswege 11
4.5 Mast-Eingrabtiefe und Grundplatte 13
4.6 Flanschplatten 15
4.7 Anschlussmaße für Leuchten 17
5 Grenzabmaße 19
Anhang A (informativ) Passive Sicherheit 22

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 40-2 im Originaltext:

4.1 Maße - Gerade Lichtmaste

Seite 5 f., Abschnitt 4.1
Die Nennhöhe ( h in m) ist die Höhe von der Terrainoberkante bis zum Leuchtenanschlussstutzen, wie i ...

4.2 Maße - Ausleger-Lichtmaste

Seite 6 ff., Abschnitt 4.2
4.2.1 Die Nennhöhe ( h in m) ist die Höhe von der Terrainoberkante am Mast bis zum Ansatzpunkt des Leuchtenanschlussstutzens, wie in Bild 2 dargestellt. Werte für h sollten aus Tabelle 2 ausgewählt werden. 4.2.2 Die Ausladung ( w in m) ist das horizo ...

4.3 Türausschnitte, Kabeleinführungsöffnungen - Lichtmaste

Seite 9 f., Abschnitt 4.3
4.3.1 Türausschnitte. Die Lage des Türausschnitts oder der -ausschnitte muss Bild 3 entsprechen. Das Maßc darf nicht weniger als 300 mm betragen. Es ist kein Größtmaß festgelegt. Es wird empfohlen, dass das Maßc ungefähr 600 mm beträgt. Die Maße...

4.4 Anschlussräume, Leitungswege - Lichtmaste

Seite 11 ff., Abschnitt 4.4
4.4.1 Maße des Anschlussraums. Wenn ein Anschlussraum vorgesehen ist, müssen dessen Freiraum sowie dessen Höhe, Breite und Tiefe angegeben werden. 4.4.2 Tür des Anschlussraums. Die Tür muss entweder aus den im entsprechenden Teil von EN 40 festgelegt ...

4.5 Mast-Eingrabtiefe, Grundplatte - Lichtmaste

Seite 13 ff., Abschnitt 4.5
4.5.1 Eingrabtiefe. Für mit oder ohne Betonummantelung in natürlichem Erdreich gegründete Maste ist die in Bild 6 angegebene Eingrabtiefee aus den Werten der Tabelle 7 auszuwählen; hierbei sind die Ergebnisse vorheriger Berechnungen oder Versuche u ...

4.6 Flanschplatten - Lichtmaste

Seite 15 f., Abschnitt 4.6
Die Ausführung der Flanschplatte und der Ankerschrauben muss nachgerechnet oder nachgeprüft werden. Flanschplatten sollten Bild 7 entsprechen. Bei quadratischen Flanschplatten mit 4 Löchern sind die Maßea1 unda2 gleich; sie sollten aus den in Tab ...

4.7 Anschlussmaße für Leuchten - Lichtmaste

Seite 17 f., Abschnitt 4.7
4.7.1 Allgemeines. Leuchtenanschlussstutzen dürfen nach Bild 8 bzw. Bild 9 oder als Schraub- oder Klemmverbindung ausgebildet werden. Verbindungen nach Bild 8 bzw. Bild 9 müssen nach 4.7.2 bzw. 4.7.3 ausgeführt werden. 4.7.2 Aufsatzleuchten. Anschlus ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 40-2

Ansatzleuchte, Beleuchtungsmast, Leuchtenmast, Lichtmast, Mast
DIN EN 40-2
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK