1. Norm
  2. DIN EN 845-3
DIN EN 845-3, Ausgabe 2016-12
Norm

DIN EN 845-3 | 2016-12

Festlegungen für Ergänzungsbauteile für Mauerwerk - Teil 3: Lagerfugenbewehrung aus Stahl

Diese Norm legt die Anforderungen an Lagerfugenbewehrung für Mauerwerk für tragende sowie für nichttragende Zwecke fest.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 125 „Mauerwerk“ (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) ausgearbeitet. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 005-06-01 AA „Mauerwerksbau“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) verantwortlich.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 845-3:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe und Symbole
4 Werkstoffe und Produktarten
4.1 Werkstoffe
4.2 Produktarten
4.2.1 Allgemeines
4.2.2 Geschweißte Stahldrahtgitter
4.2.3 Stahldrahtgeflecht
4.2.4 Streckmetallgitter
5 Anforderungen
5.1 Allgemeines
5.2 Produktanwendungen und –arten
5.3 Maße und Grenzabweichungen
5.4 Mechanische Festigkeit
5.5 Verbundfestigkeit und Verankerungslänge
5.6 Dauerhaftigkeit
5.7 Gefährliche Stoffe
6 Beschreibung und Bezeichnung
7 Kennzeichnung
8 Bewertung und Überprüfung der Leistungsbeständigkeit — AVCP
Anhang A (informativ) Empfehlungen für Häufigkeiten der WPK
Anhang ZA (informativ) Abschnitte dieser Europäischen Norm, die die Bestimmungen der EU-Bauproduktenverordnung betreffen
Passend für mich mit DIN EN 845-3
Zum Shop »

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 845-3 im Originaltext:

Änderungen DIN EN 845-3

Gegenüber DIN EN 845-3:2013-08 wurden folgende Änderun ...

1 Anwendungsbereich DIN EN 845-3

Seite 5, Abschnitt 1
Diese Europäische Norm legt die Anforderungen an Lagerfugenbewehrung für Mauerwerk für tragende (siehe Abschnitt 5.2.1) sowie für nichttragende (siehe Abschnitt 5.2.2) Zwecke fest. Für Produkte zur Verwendung in zweischaligem Mauerwerk wird in dieser ...

4.1 Werkstoff - Lagerfugenbewehrung

Seite 8 ff., Abschnitt 4.1
Die Werkstoffe zur Herstellung von Lagerfugenbewehrungen und deren Schutzüberzüge sind aus Tabelle 1 auszuwählen. Innerhalb eines Produktes darf nichtrostender Stahl nicht in Kombination mit anderen Stahlsorten verwendet werden. Tabelle 1 — Werkstoff ...

4.2.2 Geschweißte Stahldrahtgitter - Lagerfugenbewehrung

Seite 11, Abschnitt 4.2.2
Das hergestellte Bewehrungsbauteil muss aus Längsdrähten bestehen, an die Querdrähte (mattenartige ...

4.2.3 Stahldrahtgeflecht - Lagerfugenbewehrung

Seite 11 f., Abschnitt 4.2.3
Das Geflecht ist herzustellen, indem Drähte in einem sich wied ...

4.2.4 Streckmetallgitter - Lagerfugenbewehrung

Seite 12, Abschnitt 4.2.4
Das Gitter ist aus Bandstahl herzustellen, das nach einem Muster geschlitzt ist ...

5.2 Anwendungen - Lagerfugenbewehrung

Seite 13, Abschnitt 5.2
5.2.1 Produkte für tragende Zwecke. Lagerfugenbewehrungen für tragende Zwecke sind geschweißte Stahldrahtgitter nach Abschnitt 4.2.2. Es ist anzugeben, dass das Produkt für tragende Zwecke vorgesehen ist. Der Mindest-Drahtnenndurchmesser der Längsdrä ...

5.3 Maße - Lagerfugenbewehrung

Seite 13 ff., Abschnitt 5.3
5.3.1 Allgemeines. Die in Tabelle 3 aufgeführten Maße der Lagerfugenbewehrung sind anzugeben. Die Grenzabmaße müssen Tabelle 3 entsprechen. Bei Probenahme nach Abschnitt 8 und Messung nach 5.3.2 oder 5.3.3 dürfen die Werte der Probekörper der Lagerfu ...

Verwandte Normen zu DIN EN 845-3 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 845-3

Armierung, Bewehrung, Drahtgitter, Lagerfugenbewehrung, Stahldraht
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK