1. Norm
  2. DIN V ENV 1046
DIN V ENV 1046, Ausgabe 2002-04
Norm

DIN V ENV 1046 | 2002-04

Kunststoff-Rohrleitungs- und Schutzrohr-Systeme - Systeme außerhalb der Gebäudestruktur zum Transport von Wasser oder Abwasser - Verfahren zur ober- und unterirdischen Verlegung

Diese Vornorm ist anwendbar auf die Verlegung von Kunststoff-Rohrleitungs-Systemen. Schutzsystemen für den ober- und unterirdischen Transport von Fluiden unter Gravitations- und Druckbedingungen. Es ist vorgesehen, sie für Nennweiten bis einschließlich DN 3000 zu verwenden.

Inhaltsverzeichnis DIN V ENV 1046:

Seite
1 Anwendungsbereich 4
2 Normative Verweisungen 4
3 Begriffe 5
3.1 Fachausdrücke 5
3.2 Symbole 6
4 Transport, Handhabung und Lagerung in Lagern und auf Baustellen 8
5 Verlegung 10
5.1 Rohre in Gräben 10
5.1.1 Verhalten von flexiblen Rohren unter Last 10
5.1.2 Verformungsgrenzwerte 10
5.1.3 Überlegungen zur Dimensionierung 10
5.1.3.1 Allgemeines 10
5.1.3.2 Auswahl der Rohrsteifigkeit 11
5.1.3.3 Arten der Verlegung 13
5.1.3.4 Parallele Rohrleitungssysteme 15
5.1.4 Aufbau des Grabens 16
5.1.4.1 Sicherheit 16
5.1.4.2 Grabenbreite 16
5.1.4.3 Grabentiefe 16
5.1.4.4 Grabensohle 17
5.1.5 Rohr-Einbau, Verfahren und Kontrolle 22
5.1.5.1 Handhabung 22
5.1.5.2 Verlegung 22
5.1.5.3 Abwinkelung 22
5.1.5.4 Verbindung mit starren Bauwerken 22
5.1.6 Verfüllung 25
5.1.6.1 Allgemeines 25
5.1.6.2 Grundsätzliche Vorgehensweise 25
5.1.6.3 Verfüllung der Rohrleitungszone 25
5.1.6.4 Empfohlene Verdichtungsverfahren 27
5.1.6.5 Überschüttung 27
5.1.7 Kontrolle der Qualität der Verfüllung 28
5.1.8 Spezielle Vorsichtsmaßnahmen 28
5.2 Spezielle Einbautechniken 28
5.3 Oberirdische Verlegung von Rohren 29
6 Methoden des Zusammenbaus (Verbindungsherstellung) 33
6.1 Allgemeines 33
6.2 Verbindungselemente unter Verwendung einer elastomeren Dichtung 33
6.3 Verbindungselemente mit mechanischer Klemmung 34
6.4 Andere Verbindungselemente und -techniken 35
7 Richtungsänderungen - Biegungen 35
8 Inspektion und Prüfung 35
Anhang A (normativ) Klassifizierung von Böden 37
Anhang B (normativ) Berücksichtigung von Temperatureinflüssen bei der oberirdischen Verlegung von Rohren 40
Anhang C (informativ) Verhalten von erdverlegten flexiblen Rohren 48
Anhang D (normativ) Verbindungselemente und Beispiele für Verbindungen 50
Anhang E (normativ) Balken-Säulen-Theorie 57

Die wesentlichen Abschnitte der DIN V ENV 1046 im Originaltext:

3.1 Begriffe - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser

Seite 5, Abschnitt 3.1
In Bild 1 sind die Bedeutung und die Abgrenzung von Begriffen, die in dieser Vornorm benutzt werden, veranschaulicht. Legende: 1 | Grabenbreit ...

5.1.3.2 Auswahl der Rohrsteifigkeit - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser

Seite 11 ff., Abschnitt 5.1.3.2
Die Wahl der Rohrsteifigkeit ist entweder unter Verwendung der Tabellen in dieser Vornorm, auf der Basis von Berechnungen nach EN 1295-1 :1997 oder auf der Basis früher gemachter Erfahrungen durchzuführen. Weisen Berechnungen eine Rohrsteifigkeit aus ...

5.1.3.3 Arten der Verlegung - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser

Seite 13 ff., Abschnitt 5.1.3.3
Die zwei gebräuchlichsten Praktiken für den Einbau von Kunststoffrohren sind entweder, das Rohr vollständig in gleiches Verfüllmaterial einzubetten (siehe Bild 2), oder, die Einbettung in zwei Verfüllmaterialien oder Konsolidierungsklassen (siehe Bil ...

5.1.4.2 Grabenbreite - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser

Seite 16, Abschnitt 5.1.4.2
Die Grabenbreite in Höhe des Rohrscheitels muss nicht größer sein als der Freiraum, der notwendig ist, um das Rohr im Graben zu verbinden und das Verfüllmaterial im Bereich der Rohrzwickel zu verdichten. Typische Werte für bS (siehe Bilder 1 ...

5.1.4.3 Grabentiefe - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser

Seite 16, Abschnitt 5.1.4.3
Die Grabentiefe ist durch die Dimensionierung der Rohrleitung, die geplanten Betriebsbedingungen, die Rohreigenschaften, die Rohrgeometrie und die örtlichen Bedingungen, wie z. B. Bodeneigenschaften und Kombinationen von statischen und dynamischen Be ...

5.1.4.4 Grabensohle - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser

Seite 17 ff., Abschnitt 5.1.4.4
5.1.4.4.1 Grabenauflage. Die Oberfläche der Grabenauflage (siehe Bild 1) muss durchgehend, möglichst eben sein und frei von Partikel, größer als der entsprechende Grenzwert gemäß in Tabelle 4. 5.1.4.4.2 Tiefere Ausschachtung. Wo Felsbrocken, große St ...

5.1.5.4 Verbindung mit starren Bauwerken - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser

Seite 22 ff., Abschnitt 5.1.5.4
Wenn eine Rohrleitung in ein Bauwerk wie z. B. Gebäude, Schacht oder Ankerblock hineinführt oder daraus austritt, müssen Vorkehrungen getroffen werden, die unterschiedliche Setzungen zulassen. Typische Verbindungen mit starren Bauwerken sind in den B ...

5.1.6.3 Verfüllung der Rohrleitungszone - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser

Seite 25 f., Abschnitt 5.1.6.3
Die Verfüllung ist in erster Linie abhängig von der Rohrsteifigkeit, der Überdeckungshöhe und der Art des gewachsenen Bodens. Wenn für die erste Rohrleitungszone zugekauftes Material eingesetzt wird, wird empfohlen, dass körniges Material mit einer a ...

5.1.6.4 Empfohlene Verdichtungsverfahren - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser

Seite 27, Abschnitt 5.1.6.4
In Tabelle 6 sind empfohlene Höchstlagendicken und die erforderliche Anzahl an Arbeitsgängen, die für das Erreichen der einzelnen Verdichtungsklassen erforderlich sind, für die verschiedenen Ausrüstungsarten und Verfüllmaterialien für die Rohrleitung ...

6.2 Rohrverbindung mit elastomerer Dichtung - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser

Seite 33 f., Abschnitt 6.2
6.2.1 Die Dichtung kann in der Muffe oder auf dem Spitzende angebracht sein, wie in Bild 18 angedeutet. Die Einzelheiten der Dichtung und des Verbindungselements hängen von der Konstruktion des Herstellers ab. Die Dichtungen, die eingesetzt werden so ...

6.3 Rohrverbindung mit mechanischer Klemmung - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser

Seite 34 f., Abschnitt 6.3
Diese sind den automatischen Verbindungen ähnlich, wobei der Hauptunterschied darin besteht, dass der Elastomerring durch ein äußeres Befestigungssystem komprimiert wird. Beispiele dafür sind in den Bildern 19 und 20 dargestellt. Mechanische Klemmver ...

Anhang A Klassifizierung von Böden - Grabenverlegung von Kunststoff-Rohren für Wasser/Abwasser

Seite 37 ff., Abschnitt Anhang A
Diese Vornorm berücksichtigt drei Arten von Böden, nämlich körnige, bindige und organische. Jede davon hat Untergruppen, die für körniges Material auf der Korngröße und für bindiges und organisches Material auf dem Grad der Plastizität basieren. In T ...

Verwandte Normen zu DIN V ENV 1046 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN V ENV 1046

Klemmverbindung, Kunststoffrohr, Rohrgraben, Rohrverbindung, Verbindung
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK