DIN 105-4, Ausgabe 2019-01
Norm

DIN 105-4 | 2019-01

Mauerziegel - Teil 4: Keramikklinker

Norm ist Ersatz für   DIN 105-100 [2012-01]
Diese Norm gilt für Keramikklinker, für die eine besondere Widerstandsfähigkeit gegenüber aggressiven Stoffen und mechanischen Oberflächenbeanspruchungen gefordert wird, zur Verwendung in tragendem und nichttragendem Mauerwerk.
Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-06-13 AA „Mauerziegel“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau), erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis DIN 105-4:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Anforderungen
4.1 Form
4.2 Löcher und Stege
4.3 Maße
4.4 Rohdichte
4.5 Druckfestigkeit
4.6 Frostbeständigkeit
4.7 Gehalt an schädlichen, treibenden Einschlüssen
4.8 Gehalt an aktiven löslichen Salzen
4.9 Wasseraufnahme
4.10 Ritzhärte der Oberfläche
4.11 Farb- und Lichtbeständigkeit
4.12 Säurebeständigkeit
4.13 Laugenbeständigkeit
4.14 Aussehen der Ansichtsflächen
5 Prüfung
5.1 Form, Maße, Lochanteil
5.2 Rohdichte
5.3 Druckfestigkeit
5.4 Frostbeständigkeit
5.5 Gehalt an schädlichen, treibende Einschlüssen
5.6 Gehalt an aktiven löslichen Salzen
5.7 Wasseraufnahme
5.8 Ritzhärte der Oberfläche
5.9 Farb- und Lichtbeständigkeit
5.10 Säurebeständigkeit
5.11 Laugenbeständigkeit
6 Bezeichnung und Kennzeichnung
6.1 Bezeichnung
6.2 Kennzeichnung
7 Lieferschein
Anhang A (normativ) Bestimmung der chemischen Beständigkeit

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 105-4 im Originaltext:

Änderungen DIN 105-4

Gegenüber der 2005-10 zurückgezogenen Norm DIN 105-4:1984-05 und DIN 105-100:2012-01 w ...

1 Anwendungsbereich DIN 105-4

Seite 5, Abschnitt 1
Diese Norm gilt für Keramikklinker, für die eine besondere Widerstandsfähigkeit gegenüber aggressiven Sto ...

3 Begriffe DIN 105-4

Seite 6, Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. DIN und DKE stellen terminologische Datenbanken für die Verwendung in der Normung unter den folgenden Adressen bereit:DIN-TERMinologieportal: unter https://www.din.de/go/din-term, ...

4.2 Löcher und Stege - Mauerziegel Keramikklinker

Seite 6 f., Abschnitt 4.2
4.2.1 Löcher und Stege. Löcher und Stege müssen Tabelle 1 entsprechen. Die Löcher sollten möglichst gleichmäßig über die Lagerfläche verteilt sein, ihre Querschnittsform ist beliebig. Tabelle 1 — Lochungsarten, Löcher und Stege: Art | Kurzzeichen | G ...

4.3 Maße - Mauerziegel Keramikklinker

Seite 7 f., Abschnitt 4.3
Die Soll-, Mindest- und Höchstmaße von Keramikklinkern sind in Tabelle 2 angegeben. Innerhalb der Lieferungen für ein Bauwerk dürfen sich die Maße der...

4.4 Rohdichte - Mauerziegel Keramikklinker

Seite 8, Abschnitt 4.4
4.4.1 Bruttotrockenrohdichte. Die Bruttotrockenrohdichte muss für die jeweilige Rohdichteklasse in dem in Tabelle 3 angegebenen Bereich liegen. Die Prüfung erfolgt nach 5.2. Tabelle 3 — Bruttotrockenr ...

4.5 Druckfestigkeit - Mauerziegel Keramikklinker

Seite 9, Abschnitt 4.5
Keramikklinker müssen eine umgerechnete mittlere Druckfestigkeitfst nach Gleichung (1) von mindestens 75,0 N/mm² aufweisen. Der kleinste Einzelwert muss mi ...

4.6 Frostbeständigkeit - Mauerziegel Keramikklinker

Seite 9, Abschnitt 4.6
Keramikklinker müssen ...

5.4 Prüfung, Frostbeständigkeit - Mauerziegel Keramikklinker

Seite 11, Abschnitt 5.4
Die Prüfung muss nach DIN V 52252-3 durchgeführt werden. Das Ergebnis der Frostprüfung nach DIN V 52252-3 kann bei bestimmten Keramikklinke ...

6.1 Bezeichnung - Mauerziegel Keramikklinker

Seite 12, Abschnitt 6.1
Für die verschiedenen Keramikklinkerarten gelten folgende Kurzzeichen:Bei Keramikklinkern mit von den Sollmaßen nach Tabelle 6 abweichenden Werkmaßen beginnt das Kurzzeichen mit k (z. B. kHK). Keramikhochlochklinker werden nach dem Kurzzeichen KHK...

6.2 Kennzeichnung - Mauerziegel Keramikklinker

Seite 13, Abschnitt 6.2
Keramikklinker müssen paketiert werden. Die Kennzeichnung kann direkt auf de ...

Verwandte Normen zu DIN 105-4 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 105-4

Backstein, Keramikklinker, Klinker, Mauerziegel
DIN 105-4
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Andreas Witzleb über Baunormenlexikon
„Das Baunormenlexikon.de ist bei mir regelmäßig im Einsatz. Ich schlage darin nach, wenn ich Baumaßnahmen und Projekte vorbereite, um so die Randbedingungen zu klären. Besonders gut finde ich dabei, dass ich meine aktuellen Vorschriftenkenntnisse abgleichen kann, denn im Baunormenlexikon habe ich - sobald eine DIN-Norm überarbeitet wurde und neu erschienen ist - sofort den aktuellsten Stand. Über die Zusammenfassung „Änderungen im Detail“ sehe ich detailliert, was bei der Neuausgabe im Vergleich zur Vorherigen alles geändert wurde. Das ist sehr hilfreich.“ Andreas Witzleb Fachingenieur für Gebäudeerhaltung und Fachplaner für vorbeugenden Brandschutz Ingenieur-& Planungsbüro Witzleb, Bad Berka
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK