Norm

DIN 14661 | 2016-11

Feuerwehrwesen - Feuerwehr-Bedienfeld für Brandmeldeanlagen

Diese Norm legt Anforderungen an Feuerwehr-Bedienfelder (FBF) fest und stellt Grundsätze für deren Konformitätsprüfung und Kennzeichnung auf. Feuerwehr-Bedienfelder (FBF) dienen zum Anschluss an Brandmelderzentralen (BMZ) von Brandmeldeanlagen (BMA) nach DIN 14675, die an eine Übertragungseinrichtung für Brandmeldungen (ÜE) zur automatischen Alarmierung der Feuerwehr angeschlossen sind.
Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 031-02-07 AA "Feuerwehr-Peripheriegeräte" im DIN-Normenausschuss Feuerwehrwesen (FNFW) erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis DIN 14661:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Symbole und Abkürzungen
5 Maße, Bezeichnung
6 Anforderungen
6.1 Einbau
6.2 Frontplatte
6.3 Beschriftungen
6.4 Anzeige- und Stellteile
6.5 Inneneinrichtung
6.6 Umwelteinflüsse
7 Prüfung und Konformität
8 Betriebsanleitung
Anhang A (normativ) Schnittstelle am FBF zum Anschluss an die BMZ
Anhang B (informativ) Erläuterungen

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 14661 im Originaltext:

Änderungen DIN 14661

Gegenüber DIN 14661:2011-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Änderung des Titels; Abschnitt 1 "Anwendungsbereich" aktualisiert; , ...

1 Anwendungsbereich DIN 14661

Seite 4, Abschnitt 1
Diese Norm legt Anforderungen an Feuerwehr-Bedienfelder (FBF) fest und stellt Grundsätze für deren Konformitätsprüfung und Kennzei ...

5 Maße, Bezeichnung - Feuerwehr-Bedienfeld für BMA

Seite 6, Abschnitt 5
Die im Gehäuse angebrachte Frontplatte des Feuerwehr-Bedienfeldes muss der Darstellung nach Bild ...

6.1 Anforderungen; Einbau - Feuerwehr-Bedienfeld für BMA

Seite 7, Abschnitt 6.1
6.1.1 Allgemeines. Das FBF kann sowohl in einem separaten Gehäuse als auch in anderen Gehäusen von Komponenten der BMA eingebaut oder integriert werden. 6.1.2 Einbau in ein separates Gehäuse. Das Gehäuse muss eine ausreichende mechanische Festigkeit ...

6.2 Anforderungen; Frontplatte - Feuerwehr-Bedienfeld für BMA

Seite 7, Abschnitt 6.2
Die Oberfläche der Frontplatte muss der Farbe Graphitschwarz RAL 9011 entsprechen. Der uml ...

6.3 Anforderungen; Beschriftungen - Feuerwehr-Bedienfeld für BMA

Seite 7 f., Abschnitt 6.3
Für die Lesbarkeit der Beschriftungen gelten die Grundsätze nach DIN 1450. Für die Beschriftungen ist ein serifenloser Schrifttyp, z. B. Helvetica oder Arial, zu verwenden. Die Aufschrift „Feuerwehr-Bedienfeld“ muss Bild 1 entsprechen und ...

6.4 Anforderungen; Anzeige- und Stellteile - Feuerwehr-Bedienfeld für BMA

Seite 8 ff., Abschnitt 6.4
6.4.1 Anordnung. 6.4.1.1 Allgemeines. Die Anordnung der Anzeige- und Stellteile in den Feldern 1 bis 8 muss Bild 1 entsprechen. 6.4.1.2 Ausführung der Anzeigeteile. Die Anzeigeteile in den Feldern 1 bis 7 müssen einen Nenndurchmesser von 5 mm haben, ...

6.5 Anforderungen; Inneneinrichtung - Feuerwehr-Bedienfeld für BMA

Seite 12, Abschnitt 6.5
6.5.1 Elektrische Leitungen. Die Anzeige- und Stellteile des FBF müssen zu einer beschrifteten Anschlussleiste betriebsfertig verdrahtet sein. Im Gehäuse müssen für die Anschlussleitungen entsprechender Anschlussraum und Kabeldurchführungen vorgesehe ...

6.6 Anforderungen; Umwelteinflüsse - Feuerwehr-Bedienfeld für BMA

Seite 13, Abschnitt 6.6
Das FBF muss bei den Umweltprüfungen nach 7.2 einwandfrei funktionieren. Während der Prüfungen nach 7. ...

Verwandte Normen zu DIN 14661 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 14661

BMA, Brandmeldeanlage, Feuerwehrbedienfeld

Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon

Genau die relevanten Original-Abschnitte
Inklusive Original-Abbildungen und Skizzen
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Christoph Geisenheyner über Baunormenlexikon
"Als Architekt nutze ich das Baunormenlexikon schon seit vielen Jahren, sowohl in der Entwurfsplanung, vor allem aber in der Ausführungsplanung und Ausschreibung. Das gilt analog für unsere Tragwerksplanung. Für mich ist es ein unerlässliches und zuverlässiges Planungswerkzeug geworden. Überzeugend finde ich nach wie vor die unschlagbare Aktualität der DIN-Normen-Zitate und die Schnelligkeit, mit der ich dank der präzisen Suche benötigte Normenausschnitte finde. Als Onlinedienst kann ich Baunormenlexikon flexibel an jedem Arbeitsort nutzen. Es erschließt sich intuitiv, kommt auf den Punkt und verzichtet auf Schnickschnack." Christoph Geisenheyner Architekt, Weimar www.brameygroup.de
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere