1. Norm
  2. DIN EN 13224
DIN EN 13224, Ausgabe 2012-01
Norm

DIN EN 13224 | 2012-01

Betonfertigteile - Deckenplatten mit Stegen

Diese Norm legt die Anforderungen, die grundlegenden Eigenschaften und die Verfahren zur Konformitätsbewertung für vorgefertigte Deckenplatten mit Stegen aus Stahlbeton oder Spannbeton fest, die für Decken oder Dächer eingesetzt werden. Die Deckenplatten bestehen aus einer oberen Platte und/oder einer unteren Platte sowie einem Steg oder mehreren (üblicherweise zwei) Stegen. Querstege können ebenfalls vorhanden sein. In dieser Norm werden Begriffe, Leistungskriterien, Toleranzen, die maßgebenden physikalischen Eigenschaften, Prüfverfahren und Regelungen zu Transport und Montage festgelegt. Die versuchsgestützte Bemessung ist nicht Gegenstand dieses Dokumentes.
Hinsichtlich der Bemessungsregeln und des Feuerwiderstands wird auf DIN EN 1992-1-1 und DIN EN 1992-1-2 verwiesen. Sofern erforderlich, sind zusätzliche ergänzende Regeln angegeben. Abschnitt 4 enthält besondere Bestimmungen, die sich aus der Anwendung der in DIN EN 1992-1-1 und DIN EN 1992-1-2 festgelegten Regeln für das Bauprodukt ergeben. Die Anwendung dieser Bestimmungen stimmt mit einer Bemessung des Tragwerks nach DIN EN 1992-1-1 und DIN EN 1992-1-2 überein.
Für diese Norm ist das Gremium NA 005-07-08 AA "Betonfertigteile (SpA zu CEN/TC 229)" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 13224:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe und Symbole
4 Anforderungen
5 Prüfverfahren
6 Bewertung der Konformität
7 Kennzeichnung und Beschilderung
8 Technische Dokumentation
Anhang A (informativ) Bauteilarten
Anhang B (normativ) Untergeordnete Deckenplatten
Anhang C (informativ) Ungewollte negative Momente
Anhang D (informativ) Wärmediagramme
Anhang E (informativ) Querverteilung der Lasten
Anhang F (informativ) Scheibenwirkung
Anhang ZA (informativ) Abschnitte dieser Europäischen Norm, die Bestimmungen der EU-Bauproduktenrichtlinie betreffen

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 13224 im Originaltext:

1 Anwendungsbereich DIN EN 13224

Seite 7, Abschnitt 1
Dieses Dokument legt die Anforderungen, die grundlegenden Eigenschaften und die Verfahren zur Konformitätsbewertung für vorgefertigte Deckenplatten mit Stegen aus Stahlbeton oder Spannbeton fest, die für Decken oder Dächer eingesetzt werden. Die Deck ...

3 Begriffe DIN EN 13224

Seite 7, Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach EN 1992-1-1 :2004 und EN 13369 :2004 und die folgenden Begriffe. 3.1.1 vorgefert ...

4 Anforderungen - Betonfertigteil-Deckenplatten mit Stegen

Seite 8 ff., Abschnitt 4
4.1 Anforderungen an die Baustoffe. Für die allgemeinen Aspekte, Betonstahl und Spannstahl, Einbauteile und Verbindungsmittel gelten die entsprechenden Abschnitte von EN 13369 :2004, 4.1. Für Bestandteile von Beton gilt EN 206-1. Insbesondere sind di ...

Anhang A Arten - Betonfertigteil-Deckenplatten mit Stegen

Seite 13, Abschnitt Anhang A
Im Bild A.1 sind typische Querschnittsformen von Betonfertigteilen nach diesem Dokument dargestellt. Die Deckenplatten können als gelenkig gelagerte Einfeldsysteme ausgebildet oder in Längsrichtung mit den Auflagern verbunden werden, so dass eine vol ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 13224

Decke, Deckenplatte
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Dr.-Ing. Burkhard Schrammen über Baunormenlexikon
"Wir nutzen das Baunormenlexikon als Architekturbüro bereits seit vielen Jahren, sowohl in der Planung als auch bei der Ausschreibung. Da sich die DIN-Normen heutzutage gefühlt täglich ändern und hier ein Überblick über die Aktualisierungen schwierig ist, sichert die Software uns Planern zu, immer auf die aktuell gültigen Normen zugreifen zu können. Hierbei ist die Software leicht und selbsterklärend bedienbar, so dass man durch die Suchfunktion gezielt und schnell die benötigten Normausschnitte findet." Dr.-Ing. Burkhard Schrammen Architekt, Mönchengladbach www.schrammen.info
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK