DIN EN 16282-1, Ausgabe 2017-12
Norm

DIN EN 16282-1 | 2017-12

Einrichtungen in gewerblichen Küchen - Elemente zur Be- und Entlüftung - Teil 1: Allgemeine Anforderungen einschließlich Berechnungsmethoden

Diese Norm legt die allgemeinen Anforderungen wie ergonomische Aspekte in Bezug auf die Belüftung der Küche (Temperatur, Luftaspekte, Feuchtigkeit, Lärm usw.) einschließlich einer Methode zur Berechnung der Luftströme fest. Sie gilt für Lüftungsanlagen in gewerblich genutzten Küchen, dazugehörige Bereiche und andere Installationen in der Lebensmittelverarbeitung, die für den gewerblichen Gebrauch bestimmt sind. Küchen sowie dazugehörige Bereiche sind spezielle Räume, in denen Speisen zubereitet, Geschirr/Geräte gewaschen bzw. gesäubert werden und Lebensmittel gelagert werden.
Diese Norm gilt nicht für Küchenlüftungsanlagen, die für den Privathaushalt bestimmt sind.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 156 „Lüftung von Gebäuden“ erarbeitet, dessen Sekretariat von BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitskreis NA 040-05-02-04 AK „Einrichtung zum Be- und Entlüften gewerblicher Küchen“ im Arbeitsausschuss NA 040-05-02 AA "Großküchengeräte" im DIN-Normenausschuss Heiz-, Koch- und Wärmgerät (FNH).

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 16282-1 im Originaltext:

1 Anwendungsbereich DIN EN 16282-1

Seite 5, Abschnitt 1
Diese Europäische Norm legt die allgemeinen Anforderungen wie ergonomische Aspekte in Bezug auf die Belüftung der Küche (Temperatur, Luftaspekte, Feuchtigkeit, Lärm usw.) einschließlich einer Methode zur Berechnung der Luftströme fest. Diese Europäis ...

3 Begriffe, Symbole und Abkürzungen DIN EN 16282-1

Seite 5 ff., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe, Symbole und Abkürzungen nach EN 12792 und die Folgenden. 3.1 Begriffe. 3.1.1 Erfassungsgeschwindigkeit Geschwindigkeit des Luftstroms im freien Bereich zwischen dem unteren Teil der Erfassungsei ...

4 Grundsätze der Küchenlüftung - Anforderungen Be- und Entlüftung gewerblicher Küchen

Seite 7, Abschnitt 4
Das System muss sicherstellen, dass Gerüche, luftfremde Stoffe und Feuchtigkeit so abgeführt werden, dass die Raumluftqualität nicht negativ beeinflusst wird. Werden die Zu- und Abluftanlagen nach dieser Norm ausgeführt, gilt diese Anforderung bezügl ...

5 Kücheneinteilung - Anforderungen Be- und Entlüftung gewerblicher Küchen

Seite 7 f., Abschnitt 5
Die Einteilung der Küchen erfolgt nach folgenden Merkmalen: räumliche Anordnung der Geräte; Art der Speisenzubereitung; Anzahl der je Mahlzeit zuzubereitenden Portionen; Vielfalt der zu fertigenden Speisen; Arbeitsablauf. Die Küche muss nach T ...

6 Gestaltungsgrundlagen - Anforderungen Be- und Entlüftung gewerblicher Küchen

Seite 8 f., Abschnitt 6
6.1 Allgemeine Anforderungen. Küchen mit einer Gesamtanschlussleistung aller Wärme und Feuchtigkeit abgebenden Geräte über 25 KW sind mit einer Zu- und Abluftanlage auszuführen. Alle anderen Küchen müssen zumindest mit einem mechanischen Abluftsystem ...

7 Ergonomische und Hygiene-Anforderungen - Anforderungen Be- und Entlüftung gewerblicher Küchen

Seite 10 ff., Abschnitt 7
7.1 Thermische Behaglichkeit, Erträglichkeit. Im Folgenden wird davon ausgegangen, dass das Küchenpersonal eine Bekleidung trägt, die einer mittleren Bekleidungsisolation von 0,6 clo entspricht. Dieser Wert muss für die relevanten Behaglichkeits-Para ...

8.1 Grundlagen der Dimensionierung; Allgemeines - Anforderungen Be- und Entlüftung gewerblicher Küchen

Seite 12 f., Abschnitt 8.1
Für die Auslegung der Zuluft-Einrichtungen in Küchen sind folgende Kriterien maßgebend: Erfassungsluftströme bei Einsatz von Küchenlüftungshauben/-decken; Zuluftvolumenströme; Raumabluftstrom (Gesamtvolumenstrom). Um die thermischen Lasten und d ...

8.2 Grundlagen der Dimensionierung; Vorläufige Berechnungen - Anforderungen Be- und Entlüftung gewerblicher Küchen

Seite 13 f., Abschnitt 8.2
8.2.1 Allgemeines. Die folgenden Methoden der vorläufigen Berechnung dürfen keine detaillierte Kalkulation unter Berücksichtigung der Küchengeräte ersetzen. 8.2.2 Methode zur Ermittlung des stündlichen Luftwechsels auf Basis der Küchengröße. Wenn kei ...

8.3 Grundlagen der Dimensionierung; Luftstromberechnung — detaillierte Methode - Anforderungen Be- und Entlüftung gewerblicher Küchen

Seite 15 ff., Abschnitt 8.3
8.3.1 Thermikluftstrom. Oberhalb der Küchengeräte bildet sich durch den Temperatur- oder Dichteunterschied eine freie Konvektionsströmung aus. Maßgebend für den Strömungsverlauf ist der konvektiv übertragene Anteil an der sensiblen Wärmebelastung 𝑄̇ ...

9 Zu- und Abluftsysteme - Anforderungen Be- und Entlüftung gewerblicher Küchen

Seite 19 f., Abschnitt 9
9.1 Abluftsysteme. Abluftsysteme müssen so gestaltet werden, dass bei effizienter Lufterfassung eine Abscheidung unerwünschter Luftinhaltsstoffe erfolgt, um die zulässigen Emissionswerte einzuhalten. ANMERKUNG 1 Abluftsysteme in Küchen dienen der Erf ...

10 Küchengeräte mit fossilen Brennstoffen - Anforderungen Be- und Entlüftung gewerblicher Küchen

Seite 20, Abschnitt 10
Diese Norm gilt nicht für Geräte, die mit Festbrenns ...

Anhang A Tabellen für die Berechnung - Anforderungen Be- und Entlüftung gewerblicher Küchen

Seite 21 ff., Abschnitt Anhang A
Tabelle A.1 - Spezifische sensible Wärmeabgabe sowie Feuchteabgabe von Küchengeräten an den Raum (8.3 Basis für die Berechnung ist das Fortkochen, nicht das Ankochen): Lfd. Nr. | Küchenbereich | Bezeichnung des thermischen Küchengerätes | Elektro- un ...

Anhang B Luftführung im Raum - Anforderungen Be- und Entlüftung gewerblicher Küchen

Seite 25 ff., Abschnitt Anhang B
B.1 Grundströmungsformen. Bei raumlufttechnischen-Anlagen lässt sich die Zuluft im Raum so verteilen, dass kontrollierte Strömungsmuster entstehen. Abhängig von der Art der Lastreduktion unterscheidet man in der Raumlufttechnik zwei Grundströmungsmus ...

Anhang C Berechnungsbeispiel - Anforderungen Be- und Entlüftung gewerblicher Küchen

Seite 28 ff., Abschnitt Anhang C
Bestimmung der Luftströme für die Küche einer Kantine wie in Bild C.1 gezeigt. Die Grundfläche der Küche beträgt 8 m × 9 m = 72 m²; die lichte Raumhöhe der Küche beträgt 3 m. In der Küchenmitte ist ein Küchenblock mit den Maßen L = 4285 mm und b = 17 ...

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 16282-1

Belüftung, Berechnung, Küche, Küchenlüftung, Küchenraum
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere