DIN EN 12101-7, Ausgabe 2011-08
Norm

DIN EN 12101-7 | 2011-08

Rauch- und Wärmefreihaltung - Teil 7: Entrauchungskanalstücke

Diese Europäische Norm gilt für Entrauchungsleitungen, die in den Markt gebracht wurden, um als Bestandteil einer Rauch- und Wärmeabzugsanlage eingesetzt zu werden. Diese Norm schreibt Anforderungen vor und verweist auf Prüfverfahren für Entrauchungsleitungen, die dazu gedacht sind, in Rauch- und Wärmeabzugsanlagen innerhalb von Gebäuden eingebaut zu werden.*Diese Europäische Norm gilt für Entrauchungskanalstücke, die in Verkehr gebracht werden, um als Bestandteil eines Differenzdrucksystems oder einer Rauch- und Wärmeabzugsanlage eingesetzt zu werden. Diese Norm legt Anforderungen fest und verweist auf die Prüfverfahren für Entrauchungskanalstücke und die zugehörigen Bauteile (zum Beispiel Abhänger und andere zum Zeitpunkt der Prüfung nachgewiesene Teile), die dafür vorgesehen sind, in derartige Anlagen in Gebäuden eingebaut zu werden. Sie enthält außerdem Angaben zur Bewertung der Übereinstimmung dieser Produkte mit den Anforderungen dieser Norm sowie Hinweise zur Kennzeichnung sowie zur Installation und Wartung dieser Produkte. Diese Europäische Norm enthält die grundlegenden Leistungseigenschaften und Anforderungen für Entrauchungskanalstücke, die in Verbindung mit Differenzdrucksystemen und Anlagen zur Ableitung von Rauch und Wärme verwendet werden. Sie dürfen auch zur Druckbelüftung verwendet werden, wenn Gaslöschanlagen eingesetzt werden. Ein besonderer Verweis auf EN 1366-8 und EN 1366-9, die Feuerwiderstandsprüfungen in Verbindung mit diesen Produkten festlegen, und auf EN 13501-4, die Einzelheiten zu deren Feuerwiderstandsklassen enthält, ist erforderlich. Zusätzlich zur Vorbeugung der Übertragung von Rauch und Verbrennungsprodukten aus einem Brandbereich werden Entrauchungskanalstücke verwendet, um andere freigesetzte gefährliche und giftige Löschgase aus dem betroffenen Bereich aufzunehmen sowie die Druckbelüftung und Entlüftung in Überdrucksystemen zu steuern. Anlagen zur Ableitung von Rauch sind so ausgelegt, dass sie drei grundlegende Funktionen erfüllen. Diese sind: a) die Entrauchung von einem einzelnen Brandabschnitt aus dem Gebäude heraus; b) die Entrauchung von Brandabschnitten eines Gebäudes unter Verwendung einer Rauch- und Wärmeabzugsanlage (RWA), die mit einem oder mehreren Brandabschnitten verbunden ist. Die Entrauchungsleitung kann auch durch andere Brandabschnitte des Gebäudes verlaufen, um aus dem Gebäude ins Freie zu gelangen; c) die Verwendung von Druckbelüftung zur Aufrechterhaltung von rauchfreien Bereichen. Entrauchungsleitungen werden üblicherweise in Anlagen zur Ableitung von Rauch und Wärme verwendet. Sie können einzelne oder mehrere verschiedene Brandabschnitte bedienen. Die Anlage kann ausschließlich für die Entrauchung bestimmt sein oder unter Umständen für eine Kombination aus natürlicher Belüftung und Entrauchung. Für diese Norm ist das Gremium NA 005-52-32 AA "Rauch- und Wärmefreihaltung (Spiegelausschuss von CEN/TC 191/SC 1 und ISO/TC 21/SC 11 sowie zu Teilbereichen von CEN/TC 127/WG 7)" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 12101-7:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Anforderungen an Entrauchungskanalstücke
4.1 Allgemeines
4.2 Konstruktion und Bauteile: Merkmale
4.3 Leistungskriterien der Feuerwiderstandsfähigkeit von feuerwiderstandsfähigen Entrauchungskanalstücken für Mehrfachabschnitte
4.4 Leistungskriterien der Feuerwiderstandsfähigkeit von Entrauchungskanalstücken für Einzelabschnitte
5 Prüfverfahren
6 Konformitätsbewertung
7 Kennzeichnung und Dokumentation
8 Angaben zu Produkt, Installation und Instandhaltung (Dokumentation)
Anhang A (informativ) Beispiel für ein Inspektions- und Instandhaltungsverfahren
Anhang B (normativ) Werkseigene Produktionskontrolle — Prüfplan
Anhang ZA (informativ) Abschnitte dieser Europäischen Norm, die Bestimmungen der EU-Bauproduktenrichtlinie betreffen

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 12101-7 im Originaltext:

4.1 Allgemeines - Entrauchungskanalstücke

Seite 10 f., Abschnitt 4.1
4.1 Allgemeines. 4.1.1 Feuerwiderstandsfähige Entrauchungskanalstücke für Mehrfachabschnitte. Entrauchungskanalstücke für Mehrfachabschnitte müssen Folgendes aufweisen und sind nach EN 13501-4 zu klassifizieren:Raumabschluss: Dieser ist nach dem in ...

4.2 Konstruktion und Bauteile - Entrauchungskanalstücke

Seite 11 f., Abschnitt 4.2
4.2 Konstruktion und Bauteile: Merkmale. 4.2.1 Konstruktion und Betrieb. Entrauchungsleitungen müssen einen Weg zur Ableitung von Rauch und Wärme freihalten. Um dies zu erreichen, sind folgende Bauteile und Merkmale als Bestandteil des Aufbaus von En ...

4.3 Feuerwiderstandsfähigkeit - Entrauchungskanalstücke für Mehrfachabschnitte

Seite 13, Abschnitt 4.3
4.3.1 Raumabschluss, Wärmedämmung, Rauchdichtheit. Die Bewertung des Raumabschlusses (E) von Entrauchungskanalstücken für Mehrfachabschnitte als eines der Leistungsmerkmale der Feuerwiderstandsfähigkeit ist auf Grundlage von Folgendem vorzunehmen:L ...

4.4 Feuerwiderstandsfähigkeit - Entrauchungskanalstücke für Einzelabschnitte

Seite 14, Abschnitt 4.4
4.4.1 Raumabschluss, Rauchdichtheit. Die Bewertung des Raumabschlusses (E) von Entrauchungskanalstücken für Einzelabschnitte als eines der Leistungsmerkmale der Feuerwiderstandsfähigkeit ist auf Grundlage von Folgendem vorzunehmen:Leckage durch das ...

Verwandte Normen zu DIN EN 12101-7 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 12101-7

Entrauchungskanalstück
DIN EN 12101-7
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK