Norm

DIN EN ISO 22476-5 | 2023-10

Geotechnische Erkundung und Untersuchung - Felduntersuchungen - Teil 5: Pressiometerversuch in Vorbohrungen

Norm ist Ersatz für   DIN 4094-5 [2001-06]
Diese Norm gilt für Pressiometerversuche mit zylindrischen, flexiblen Sonden, die in bereits vorhandene Bohrlöcher eingesetzt werden und andere Versuchsverfahren als das Menard-Verfahren anwenden.
Sie wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 182 „Geotechnics“ in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 341 „Geotechnische Erkundung und Untersuchung“ erarbeitet, dessen Sekretariat von BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 005-05-09 AA „Baugrund; Feldversuche (SpA zu ISO/TC 182/WG 2, WG 5, WG 6, WG 7 und WG 8)“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau).

Inhaltsverzeichnis DIN EN ISO 22476-5:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe und Symbole
4 Ausrüstung
5 Versuchsdurchführungen
6 Versuchsergebnisse
7 Angaben im Bericht
Anhang A (normativ) Kalibrierung und Korrekturen
Anhang B (informativ) Durchführung des Versuchs
Anhang C (normativ) Genauigkeit und Unsicherheiten
Bild 1 Beispiel eines Pressiometerversuchs mit Vorbohrung
Bild 2 Schematische Darstellung der Ausrüstung eines Pressiometers
Bild 3 Skizze der Pressiometer-Sonden

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN ISO 22476-5 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN EN ISO 22476-5

Gegenüber DIN EN ISO 22476-5:2013-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: der Titel des Dok ...

1 Anwendungsbereich DIN EN ISO 22476-5

Seite 6, Abschnitt 1
Dieses Dokument gilt für Pressiometerversuche mit zylindrischen, flexiblen Sonden, die in bereits vorhandene Bohrlöcher eingesetzt werden und andere Versuchsverfahren als das Menard-Verfahren anwenden. Pressiometerversuche nach dem Ménard-Verfahren s ...

3 Begriffe DIN EN ISO 22476-5

Seite 6 ff., Abschnitt 3
3.1 Begriffe. Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. ISO und IEC stellen terminologische Datenbanken für die Verwendung in der Normung unter den folgenden Adressen bereit: ISO Online Browsing Platform: verfügbar unter http ...

4 Ausrüstung - Pressiometerversuch in Vorbohrungen

Seite 12 ff., Abschnitt 4
4.1 Allgemeines. Der Pressiometerversuch wird durch die Ausdehnung einer Pressiometermembran im Baugrund durchgeführt (siehe Bild 1). Der Druck und die zugehörige Ausdehnung der Messsonde werden gemessen und aufgezeichnet, um ein Druck-Ausdehnungs-Ve ...

5 Durchführung - Pressiometerversuch in Vorbohrungen

Seite 17 ff., Abschnitt 5
5.1 Zusammenbau der Teile. Die Schutzhülle, die Membran und, sofern erforderlich, die starre Schutzeinrichtung oder das Schlitzrohr müssen in Abhängigkeit von dem vorgesehenen Belastungsprogramm und der Art des Baugrunds ausgewählt werden, in dem die ...

Bild 1 Beispiel eines Pressiometerversuchs mit Vorbohrung

Seite 9, Abschnitt Bild 1
Bild 1 — Beispiel eines Pressiometerversuchs mit Vorbohrung: | Legende | 1 | Gelä ...

Bild 2 Schematische Darstellung der Ausrüstung eines Pressiometers

Seite 13, Abschnitt Bild 2
Bild 2 — Schematische Darstellung der Ausrüstung eines Pressiometers: | Legende | 1 | Richtgestänge | 2 | Aufweitungs- oder Volu ...

Bild 3 Skizze der Pressiometer-Sonden

Seite 14 f., Abschnitt Bild 3
Bild 3 — Skizze der Pressiometer-Sonden: | Legende | 1 | Steuerungseinrichtung (CU): | 1a | Geräte zum Beaufschlagen mit Druck, für die Erzeugung einer Druckdifferenz (sofern vorhanden) und zum Einpressen | 1b | Druck- und Aufweitungs- oder Vol ...

Verwandte Normen zu DIN EN ISO 22476-5 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN ISO 22476-5

Dilatometerversuch, Pressiometerversuch
DIN EN ISO 22476-5, Ausgabe 2023-10: Geotechnische Erkundung und Untersuchung - Felduntersuchungen - Teil 5: Pressiometerversuch in Vorbohrungen.
Das sagen unsere Kunden
Dr.-Ing. Burkhard Schrammen über Baunormenlexikon
"Wir nutzen das Baunormenlexikon als Architekturbüro bereits seit vielen Jahren, sowohl in der Planung als auch bei der Ausschreibung. Da sich die DIN-Normen heutzutage gefühlt täglich ändern und hier ein Überblick über die Aktualisierungen schwierig ist, sichert die Software uns Planern zu, immer auf die aktuell gültigen Normen zugreifen zu können. Hierbei ist die Software leicht und selbsterklärend bedienbar, so dass man durch die Suchfunktion gezielt und schnell die benötigten Normausschnitte findet." Dr.-Ing. Burkhard Schrammen Architekt, Mönchengladbach https://schrammen.info/
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere