DIN EN 54-17, Ausgabe 2006-03
Norm

DIN EN 54-17 | 2006-03

Brandmeldeanlagen - Teil 17: Kurzschlussisolatoren

Diese Norm enthält Anforderungen, Prüfverfahren und Leistungsmerkmale für Kurzschlussisolatoren, die in Brandmeldeanlagen für Gebäude eingesetzt werden. Sie gilt nicht für Isolations- oder Schutzeinrichtungen, die in der Brandmeldezentrale eingebaut sind.
Der Zweck von Kurzschlussisolatoren ist, die Auswirkungen von Fehlern eines geringen Parallelwiderstandes zwischen den Leitungen eines Übertragungswegs einer Brandmeldeanlage zu begrenzen. Dies wird üblicherweise durch den Anschluss des Übertragungswegs als Ringleitung erreicht, bei der Ringleitungsabschnitte durch Kurzschlussisolatoren getrennt werden, sowie durch den Einbau einer Vorrichtung zur Erkennung von Fehlern, deren Auswirkungen (z. B. Verringerung der Netzspannung) den ordnungsgemäßen Betrieb von an den Übertragungsweg angeschlossenen Geräten gefährden. Der fehlerhafte Abschnitt der Ringleitung kann dann zwischen einem Paar Kurzschlussisolatoren getrennt werden, damit der Rest der Ringleitung ordnungsgemäß funktionieren kann.
Durch die vielen unterschiedlichen anwendbaren Konzepte für den Betrieb von Kurzschlussisolatoren ist es unmöglich, ein präzises Verfahren für die Funktionsprüfung festzulegen, das für alle Gerätetypen gilt. Deshalb wird in der Norm die Entwicklung eines Verfahrens für die Funktionsprüfung zur Überprüfung der Herstellerspezifikation gefordert. Die wichtigsten zu überprüfenden Punkte sind aufgezeigt. Als Hilfestellung zur Entwicklung solcher Prüfverfahren sind einige Beispielverfahren in einem informativen Anhang der Norm angegeben.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 54-17:

1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Anforderungen
5 Prüfungen
Anhang A (informativ) Beispiele des Verfahrens für die Funktionsprüfung
Anhang B (informativ) Vorrichtung für die Schlagprüfung
Anhang ZA (informativ) Abschnitte, die Bestimmungen der EG-Bauproduktenrichtlinie 89/106/EWG ansprechen

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 54-17 im Originaltext:

3 Begriffe - Kurzschlussisolatoren

Seite 5 f., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach EN 54-1 :1996 und die folgenden Begriffe. 3.1 Kurzschlussisolator Gerät, das an einen Übertragungsweg einer Brandmeldeanlage angeschlossen werden kann, um die Auswirkungen von Fehlern eines...

4 Anforderungen - Kurzschlussisolatoren

Seite 6 ff., Abschnitt 4
4.1 Übereinstimmung. Zur Einhaltung dieser Europäischen Norm müssen die Kurzschlussisolatoren die Anforderungen dieses Abschnittes erfüllen, was durch Sichtprüfung oder ingenieurmäßige Abschätzung nachzuweisen ist. Sie müssen nach Abschnitt 5 geprüft ...

Verwandte Normen zu DIN EN 54-17 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 54-17

Brandmeldeanlage, Kurzschlussisolator
DIN EN 54-17
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK