DIN 1055-3, Ausgabe 2006-03
Norm

DIN 1055-3 | 2006-03

Einwirkungen auf Tragwerke - Teil 3: Eigen- und Nutzlasten für Hochbauten

Norm ist zurückgezogen und ersetzt durch     DIN EN 1991-1-1 [2010-12]     DIN EN 1991-1-1/NA [2010-12]
Diese Norm wurde im NABau unter Verantwortung des Arbeitsausschusses NA 005-51-02 "Einwirkungen auf Tragwerke" (Spiegelausschuss zu CEN/TC 250/SC1) erarbeitet.
Sie legt allgemeine Prinzipien und Angaben zu Einwirkungen auf Tragwerke des Hochbaus aus Eigen- und Nutzlasten fest.

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 1055-3 im Originaltext:

3 Begriffe - Eigenlasten und Nutzlasten

Seite 4 f., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die folgenden Begriffe. 3.1 Eigenlast ständige vorhandene und in der Regel unveränderliche Einwirkung. Sie resultiert aus dem Gewicht der tragenden oder stützenden Bauteile und den unveränderlichen, von den t ...

4 Abgrenzung - Eigenlasten und Nutzlasten

Seite 5, Abschnitt 4
(1) Die charakteristischen Werte der Eigenlasten des Tragwerks und von nicht tragenden Teilen des Bauwerks sind aus den Wichten bzw. Flächenlasten der Baustoffe nach DIN 1055-1 zu ermitteln. (2) Die Eigenlasten von z. B. losen Kies- und Bodenschüttun ...

5 Bekanntgabe zulässiger Nutzlasten

Seite 5, Abschnitt 5
(1) In Gebäuden und baulichen Anlagen, die in die Kategorien E1 bis E3 eingeordnet werden, ist in jedem Raum die nach Tabelle 1 angenommene Nutzlast anzugeben. (2) Bei Decken, die von Personenfahrze ...

6.1 Gleichmäßig verteilte Nutzlasten und Einzellasten für Decken, Balkone und Treppen

Seite 6 ff., Abschnitt 6.1
(1) Die charakteristischen Werte gleichmäßig verteilter Nutzlasten für Decken, Treppen und Balkone sind in Tabelle 1 enthalten. (2) Lasten nach 6.1 gelten als vorwiegend ruhende Lasten. Tragwerke, die durch Menschen zu Schwingungen angeregt werden kö ...

6.2 Gleichmäßig verteilte Nutzlasten und Einzellasten für Dächer

Seite 9 f., Abschnitt 6.2
(1) Die Lasten nach 6.2 gelten als vorwiegend ruhende Lasten. (2) Der charakteristische Wert einer Mannlast auf Dächern ist in Tabelle 2 angegeben. (3) Falls der Nachweis der örtlichen Mindesttragfähigkeit erforderlich ist, so ist er mit den charakte ...

6.3 Gleichmäßig verteilte Nutzlasten für Parkhäuser und Flächen mit Fahrzeugverkehr

Seite 10 f., Abschnitt 6.3
Ähnlicher Auszug   DIN EN 1991-1-1 [2010-12]
(1) Die Lasten nach 6.3 gelten als vorwiegend ruhende Lasten. (2) Die charakteristischen Werte von gleichmäßig verteilten Nutzlasten bzw. von Achslasten (siehe Bild 4) für Parkhäuser und Flächen mit Fahrzeugverkehr sind in Tabelle 3 enthalten. Legend ...

6.4 Gleichmäßig verteilte Nutzlasten und Einzellasten bei nicht vorwiegend ruhenden Einwirkungen

Seite 11 ff., Abschnitt 6.4
6.4.1 Allgemeines. (1) Die gleichmäßig verteilten Nutzlastenqk nach 6.4.3 und 6.4.5 sind ohne Schwingbeiwert anzusetzen. (2) Die EinzellastenQk nach 6.4.3 und 6.5 sind mit den SchwingbeiwertenΦ zu vervielfachen. 6.4.2 Schwingbeiwerte. (1) Der S ...

7.1 Horizontale Nutzlasten infolge von Personen auf Brüstungen, Geländer und andere Konstruktionen

Seite 14 f., Abschnitt 7.1
(1) Die charakteristischen Werte gleichmäßig verteilter Nutzlasten, die in der Höhe des Handlaufs, aber nicht höher als 1,2 m wirken, sind in Tabelle 7 enthalten. Tabelle 7 - Horizontale Nutzlasten qk infolge von Personen auf Brüstungen, Geländer und ...

7.2 Horizontale Nutzlasten zur Erzielung einer ausreichenden Längs- und Quersteifigkeit

Seite 15, Abschnitt 7.2
(1) Neben der vorgeschriebenen Windlast und etwaigen anderen waagerecht wirkenden Lasten sind zum Erzielen einer ausreichenden Längs- und Quersteifigkeit folgende beliebig gerichtete Horizontallasten zu berücksichtigen: (2) Für Tribünenbaute ...

7.3 Horizontale Nutzlasten für Hubschrauberlandeplätze auf Dachdecken

Seite 15, Abschnitt 7.3
(1) In der Ebene der Start- und Landefläche und des umgebenden Sicherheitsstreifens ist eine horizontale Nutzlast qk n ...

Verwandte Normen zu DIN 1055-3 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 1055-3

Dachkonstruktion, Eigenlast, Nutzlast, Parkhaus, Tragwerk
DIN 1055-3
Kostengünstig im Paket!
Jetzt testen »
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK