Norm

DIN EN 81-70 | 2018-07

Sicherheitsregeln für die Konstruktion und den Einbau von Aufzügen - Besondere Anwendungen für Personen- und Lastenaufzüge - Teil 70: Zugänglichkeit von Aufzügen für Personen einschließlich Personen mit Behinderungen

Norm ist Ersatz für   DIN 18024-1 [1998-01]
Diese Norm legt die Mindestanforderungen für den sicheren und unabhängigen Zugang und die Benutzung von Aufzügen durch einen weiten Personenkreis einschließlich Personen mit Behinderungen fest.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 10 „Aufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige“ erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR gehalten wird. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung wurden vom Ausschuss NA 060-33-01 AA „Aufzüge“ im Fachbereich „Aufzüge, Fahrtreppen, Fahrsteige“ des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 81-70:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Signifikante Gefährdungen und Barrieren bei der Zugänglichkeit
5 Sicherheitsanforderungen und/oder Schutzmaßnahmen
5.1 Allgemeines
5.2 Zugänge - Türöffnungen
5.3 Fahrkorbabmessungen und Einrichtungen im Fahrkorb
5.4 Befehlsgeber und Anzeigen
6 Nachweis der Übereinstimmung mit den Sicherheitsanforderungen und/oder Schutzmaßnahmen
7 Benutzerinformation
Anhang A (informativ) Berücksichtigte Kategorien von Behinderungen
Anhang B (normativ) Extragroße Befehlsgeber
Anhang C (normativ) Touchscreens für Zielwahlsteuerungen
Anhang D (informativ) Anleitung zur Erhöhung der Zugänglichkeit und Bedienbarkeit
Anhang ZA (informativ) Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der abzudeckenden Richtlinie 2014/33/EU

LizenzpflichtigDie wesentlichen Abschnitte der DIN EN 81-70 im Originaltext:

  • Genau die relevanten Original-Abschnitte
  • Inklusive Original-Abbildungen und Skizzen
  • Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
  • Online immer aktuell

Änderungen DIN EN 81-70

Gegenüber DIN EN 81-70:2005-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: die Aufnahme von ausführlichen Spezifikationen für Anforderungen an den Kontrast; die Vergrößerung der Türbreiten; die Streichung von Sachverhalten, die zwischenzeitlich in der ...

1 Anwendungsbereich DIN EN 81-70

Seite 6, Abschnitt 1
Diese Europäische Norm legt die Mindestanforderungen für den sicheren und unabhängigen Zugang und die Benutzung von Aufzügen durch einen weiten Personenkreis einschließlich Personen mit Behinderungen fest. Sie ist auf neue Personen- und Laste ...

5.2 Zugänge, Türöffnungen - Aufzüge

Seite 8, Abschnitt 5.2
5.2.1 Schacht- und Fahrkorbtüren müssen waagerecht bewegte selbsttätig kraftbetätigte Schiebetüren sein. Die lichte Öffnungsbreite muss mindestens 800 mm für Fahrkörbe des Typs 1, 900 mm für Fahrkörbe der Typen 2, 3 und 4 und 1100 mm für Fahrkörbe de ...

5.3 Fahrkorbabmessungen und -einrichtungen, Anhalte-/Nachregulierungsgenauigkeit - Aufzüge

Seite 8 ff., Abschnitt 5.3
5.3.1 Fahrkorbabmessungen. Die Innenabmessungen von Fahrkörben mit einem einzelnen Zugang oder mit zwei gegenüberliegenden oder seitlich zueinander angeordneten Zugängen müssen in Übereinstimmung mit Tabelle 3 gewählt werden (siehe 0.4). Die Abmessun ...

5.4 Befehlsgeber und Anzeigen - Aufzüge

Seite 12 ff., Abschnitt 5.4
5.4.1 Allgemeines. 5.4.1.1 Befehlsgeber für Sammelsteuerungen. Sammelsteuerungen müssen bei allgemeinen Anwendungen zum Einsatz kommen. Die folgenden Befehlsgeber nach 5.4.2 müssen verwendet werden: Taster in den Haltestellen und im Fahrkorb, oder. ...

Anhang A Berücksichtigte Kategorien von Behinderungen - Aufzüge

Seite 22 f., Abschnitt Anhang A
Die Behinderungen aus Tabelle A.1 werden durch diese Norm abgedeckt, und die Untersuchung hinsichtlich der Zugänglichkeit und der Sicherheit wurde entsprechend durchgeführt. Einige Kombinationen von Behinderungen werden durch diese Norm nicht abgedec ...

Anhang B Extragroße Befehlsgeber, Ferneingabe von Rufen - Aufzüge

Seite 24 f., Abschnitt Anhang B
B.1 Einleitung. Dieser Anhang stellt eine Anleitung zur Gestaltung extragroßer Befehlsgeber dar, die eine erhöhte Zugänglichkeit ermöglichen (siehe 0.4). B.2 Befehlsgeber in der Haltestelle. Die Taster müssen die Anforderungen aus Abschnitt 5.4.2.2.1 ...

Anhang C Touchscreens für Zielwahlsteuerungen - Aufzüge

Seite 26, Abschnitt Anhang C
Für Touchscreens gilt Folgendes: Der Anzeigebildschirm muss eine Leuchtdichte von mindestens 300 cd/m² aufweisen. Die aktiven Bereiche und Symbole des Anzeigebildschirms müssen einen angemessenen Leuchtdichtekontrast zu ihrer unmittelbaren Umgebung ...

Anhang D Anleitung zur Erhöhung der Zugänglichkeit und Bedienbarkeit - Aufzüge

Seite 27, Abschnitt Anhang D
Die nachfolgenden Punkte können für eine Erhöhung der Zugänglichkeit und Bedienbarkeit des Aufzugs in Betracht gezogen werden. Dies kann insbesondere von Bedeutung sein in öffentlichen Gebäuden (z. B. Bahnhöfe) und in bestimmten Gebäuden (z. B. Krank ...

Verwandte Normen zu DIN EN 81-70 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 81-70

Aufzug, Befehlsgeber, Fahrkorb, Korb, Personenaufzug
Das sagen unsere Kunden
Professor Dr.-Ing. Dieter Glaner über Baunormenlexikon
„Ich nutze das Baunormenlexikon seit vielen Jahren in der Ausbildung von Architekten und Bauingenieuren im Bereich der Ausschreibung und Vergabe von Bauleistungen. Neben dem Baupreislexikon ist es für mich ein unverzichtbarer Bestandteil in der Lehre geworden. Der absolute Vorteil für die Ausbildung ist die ständige parallele Verfügbarkeit für viele Nutzer, egal von welchem Standort aus, sowie die Aktualität und die logischen Verknüpfungen direkt aus dem STLB Bau." Prof. Dieter Glaner Fakultät für Ingenieurwissenschaften / Bereich Bauingenieurwesen
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere