1. Norm
  2. DIN EN 81-71
DIN EN 81-71, Ausgabe 2018-07
Norm

DIN EN 81-71 | 2018-07

Sicherheitsregeln für die Konstruktion und den Einbau von Aufzügen - Besondere Anwendungen für Personen- und Lastenaufzüge - Teil 71: Schutzmaßnahmen gegen mutwillige Zerstörung

Diese Norm beinhaltet zusätzliche oder abweichende Anforderungen zur EN 81-20 für die Sicherheit von Aufzugsbenutzern und die Verfügbarkeit von Aufzügen, bei denen mit mutwilliger Zerstörung gerechnet werden muss.
Diese Norm wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 10 „Aufzüge, Fahrtreppen und Fahrsteige“ erarbeitet, dessen Sekretariat vom AFNOR gehalten wird. Die nationalen Interessen bei der Erarbeitung wurden vom Ausschuss NA 060-33-01 AA „Aufzüge“ im Fachbereich „Aufzüge, Fahrtreppen, Fahrsteige“ des DIN-Normenausschusses Maschinenbau (NAM) wahrgenommen.

Inhaltsverzeichnis DIN EN 81-71:

Änderungen
1 Anwendungsbereich
2 Normative Verweisungen
3 Begriffe
4 Liste der signifikanten Gefährdungen
5 Sicherheitsanforderungen und/oder Schutzmaßnahmen
5.1 Allgemeines
5.2 Schacht
5.3 Aufstellungsorte für Triebwerk und Steuerung sowie Seilrollen und Schränke für Triebwerk und Steuerung
5.4 Schacht- und Fahrkorbtüren
5.5 Fahrkorb
5.6 Bedieneinrichtungen im Fahrkorb und an den Haltestellen
5.7 Alarmhupe
5.8 Stahlbau
5.9 Schilder und Kennzeichnungen
6 Feststellung der Übereinstimmung mit den Sicherheitsanforderungen und/oder Schutzmaßnahmen
7 Benutzerinformation
Anhang A (informativ) Hinweise für den Käufer/Konstrukteur
Anhang B (normativ) Stoßversuch
Anhang C (normativ) Informationszeichen für das Sicherheitssystem der Schachttüren
Anhang D (informativ) Weitere Hinweise für die Gebäudeplaner
Anhang E (normativ) Gegenstände, die erfahrungsgemäß von Vandalen verwendet werden
Anhang F (normativ) Brandprüfungen
Anhang ZA (informativ) Zusammenhang zwischen dieser Europäischen Norm und den grundlegenden Anforderungen der abzudeckenden Richtlinie 2014/33/EU

Die wesentlichen Abschnitte der DIN EN 81-71 im Originaltext:

Änderungen DIN EN 81-71

Gegenüber DIN EN 81-71:2007-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: Anpassungen der Verweisunge ...

1 Anwendungsbereich DIN EN 81-71

Seite 6, Abschnitt 1
Dieses Dokument beinhaltet zusätzliche oder abweichende Anforderungen zur EN 81-20 für die Sicherheit von Aufzugsbenutzern und die Verfügbarkeit von Aufzügen, bei denen mit mutwilliger Zerstörung gerechnet werden muss. In allen anderen Punkten sind d ...

3 Begriffe DIN EN 81-71

Seite 6 f., Abschnitt 3
Für die Anwendung dieses Dokuments gelten die Begriffe nach EN 81-20 :2014 und die folgenden zusätzlichen Begriffe. ISO und IEC pflegen terminologische Datenbanken für den Einsatz in der Normung, die unter den folgenden Adressen zu finden sind: IEC ...

5.2 Schacht - Aufzüge; Schutzmaßnahmen gegen mutwillige Zerstörung

Seite 8, Abschnitt 5.2
5.2.1 Schachtumwehrung. 5.2.1.1 Schachtumwehrungen müssen undurchbrochen sein. Wände, Boden und Decke müssen aus Materialien wie Stahl, Ziegel, Beton usw., bestehen, die eine ausreichende mechanische Festigkeit haben, um eine an einer beliebigen Stel ...

5.3 Triebwerk und Steuerung - Aufzüge; Schutzmaßnahmen gegen mutwillige Zerstörung

Seite 9, Abschnitt 5.3
5.3.1 Die Materialien, die in den Aufstellungsorten von Triebwerken und Steuerungen sowie Seilrollen und in außerhalb des Schachts befindlichen Schränken für Triebwerk und Steuerung eingesetzt werden, müssen Abschnitt 5.2.1.1 entsprechen. 5.3.2 Fenst ...

5.4 Schacht- und Fahrkorbtüren - Aufzüge; Schutzmaßnahmen gegen mutwillige Zerstörung

Seite 10 ff., Abschnitt 5.4
5.4.1 Schacht- und Fahrkorbtüren müssen selbsttätig kraftbetätigte, waagerecht bewegte Schiebetüren sein. 5.4.1.1 Die für Schacht- und Fahrkorbtüren verwendeten Materialien müssen folgende Anforderungen erfüllen: mit Ausnahme von dekorativen Verklei ...

5.5 Fahrkorb - Aufzüge; Schutzmaßnahmen gegen mutwillige Zerstörung

Seite 12 f., Abschnitt 5.5
5.5.1 Grundkonstruktion, Innenausstattung und Befestigungen des Fahrkorbs. 5.5.1.1 Die Wände des Fahrkorbs müssen eine mechanische Festigkeit haben, die mindestens der Festigkeit entspricht, die in Abschnitt 5.4.1.2 a) oder b) für die Schachttüren fe ...

5.6 Bedieneinrichtungen - Aufzüge; Schutzmaßnahmen gegen mutwillige Zerstörung

Seite 13 f., Abschnitt 5.6
5.6.1 Befehlsgeber im Fahrkorb und in den Haltestellen. 5.6.1.1 Befehlsgeber, Anzeigen und sonstige Bedieneinrichtungen müssen, wenn sie im eingebauten Zustand und von ihrer Betätigungsseite geprüft werden, einen Sprühwasserschutz nach EN 60529, Schu ...

5.7 Alarmhupe - Aufzüge; Schutzmaßnahmen gegen mutwillige Zerstörung

Seite 14, Abschnitt 5.7
Wenn sich der Fahrkorb nicht in einem Stockwerk mit geöffneten Türen befindet, muss die Betätigung des Notruftasters ...

5.8 Stahlbau - Aufzüge; Schutzmaßnahmen gegen mutwillige Zerstörung

Seite 14, Abschnitt 5.8
Für Aufzüge der Kategorie 2 müssen Maßnahmen ergriffen werden, um Korrosionsschäden durch Reinigungsmittel und Körperflüss ...

5.9 Schilder und Kennzeichnungen - Aufzüge; Schutzmaßnahmen gegen mutwillige Zerstörung

Seite 14, Abschnitt 5.9
Schilder und Kennzeichnungen, die der Öffentlichkeit zugänglich sind, müssen so angebracht werden, dass sie mit ...

Anhang A Hinweise - Aufzüge; Schutzmaßnahmen gegen mutwillige Zerstörung

Seite 19 ff., Abschnitt Anhang A
A.1 Allgemeines. Mutwillige Zerstörung kann das Ergebnis von Frustration und/oder anderen Verhaltensmustern sein. Zur Feststellung des wahrscheinlichen Ausmaßes von mutwilliger Zerstörung an einem betrachteten Aufzug sollte eine Reihe von Faktoren be ...

Verwandte Normen zu DIN EN 81-71 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN EN 81-71

Aufzug, Aufzugsschacht, Lastenaufzug, Personenaufzug, Schacht
Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon
Original-DIN-Normen-Abschnitte
Genau die relevanten Original-Abschnitte
Preisgünstig
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Rüdiger Karl über Baunormenlexikon
"Ich kam zum Baunormenlexikon über einen Erfahrungsaustausch mit einem Kollegen im Ausschuss Barrierefreies Bauen. Dieser hat es mir empfohlen als sehr gutes Arbeitsmittel. Seit einem guten Jahr arbeite ich nun auch mit dem „Architektenpaket des Baunormenlexikons“. Das ist ein sehr umgängliches Werkzeug, zur Arbeit mit und Recherche der aktuellen DIN-Normen." Rüdiger Karl ARCHITEKTURBÜRO R.KARL, Schönewalde/Grassau www.architekt-karl.de
Was Sie aus DIN-Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
OK