Norm

DIN 18535-3 | 2017-07

Abdichtung von Behältern und Becken - Teil 3: Abdichtung mit flüssig zu verarbeitenden Abdichtungsstoffen

Diese Norm gilt für die Planung, Wahl und Ausführung der Abdichtung von Behältern und Becken aus massiven Baustoffen (z. B. Stahlbeton, Mauerwerk) mit flüssig zu verarbeitenden Abdichtungsstoffen gegen von der Behälterinnenseite einwirkendes Füllwasser.
Diese Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 005-02-35 AA „Behälterabdichtungen“ im DIN-Normenausschuss Bauwesen (NABau) erarbeitet.

Die wesentlichen Abschnitte der DIN 18535-3 im Originaltext:

Änderungen DIN 18535-3

Gegenüber DIN 18195-1:2011-12, DIN 18195-2:2009-04, DIN 18195-3:2011-12, DIN 18195-4:2011-12, DIN 18195-5:2011-12, DIN 18195-6:2011-12, DIN 18195-7:2009-07, DIN 18195-8:2011-12, DIN 18195-9:2010-05, DIN 181 ...

1 Anwendungsbereich DIN 18535-3

Seite 5, Abschnitt 1
Dieses Dokument gilt für die Planung, Wahl und Ausführung der Abdichtung von Behältern und Becken aus ...

4 Anforderungen - Abdichtung von Behältern und Becken mit flüssig zu verarbeitenden Abdichtungsstoffen

Seite 6, Abschnitt 4
4.1 Allgemeines. Für die Abdichtung von Behältern mit flüssig zu verarbeitenden, erst auf der Baus ...

5 Einwirkungen - Abdichtung von Behältern und Becken mit flüssig zu verarbeitenden Abdichtungsstoffen

Seite 6, Abschnitt 5
Es gilt ...

6 Bauliche Erfordernisse - Abdichtung von Behältern und Becken mit flüssig zu verarbeitenden Abdichtungsstoffen

Seite 6, Abschnitt 6
Es gilt DIN 18535-1 und die folgenden Anforderungen an das Mindestalter des Betonuntergrundes für die Abdichtungsstoffe nach Tabelle 1. Tabelle 1 — Alter des Betonuntergrundes zum Verarbeitungszeitpunkt der Abdichtungssto ...

7.1 Planungs- und Baugrundsätze; Zuordnung der Bauart - Abdichtung von Behältern und Becken mit flüssig zu verarbeitenden Abdichtungsstoffen

Seite 6 f., Abschnitt 7.1
Die Zuordnung der Abdichtungsbauarten zu Einwirkungsklassen und Standort erfolgt nach Tabelle 2. Tabelle 2 — Zuordnung der flüssig zu verarbeitenden Abdichtungsstoffe: Nr. | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | Abdichtungsbauart | Wassereinwirkungsklasse | Rissklass ...

7.2 Planungs- und Baugrundsätze - Abdichtung von Behältern und Becken mit mineralischen Dichtungsschlämmen (MDS)

Seite 7 ff., Abschnitt 7.2
7.2.1 Stoffe. Nicht rissüberbrückende und rissüberbrückende MDS bestehen aus Gemischen aus hydraulisch abbindenden Bindemitteln, mineralischen Zuschlägen und organischen Zusätzen sowie Polymerdispersionen in pulverförmiger bzw. flüssiger Form, deren ...

7.3 Planungs- und Baugrundsätze - Abdichtung von Behältern und Becken mit Flüssigkunststoffen (FLK)

Seite 9 ff., Abschnitt 7.3
7.3.1 Stoffe. FLK bestehen aus ein- oder mehrkomponentigen synthetischen Harzen auf Basis von PMMA, PUR oder UP mit oder ohne Füllstoffe. Sie müssen als Abdichtungssystem ein abP nach PG-FLK haben. 7.3.2 Abdichtungsaufbau. Der Flüssigkunststoff ist u ...

7.4 Planungs- und Baugrundsätze - Abdichtung von Behältern und Becken mit flüssig zu verarbeitenden Abdichtungsstoffen im Verbund mit Fliesen oder Platten (AIV-F)

Seite 11 ff., Abschnitt 7.4
7.4.1 Stoffe. AIV-F bestehen aus einer Abdichtungsschicht aus Kunststoff-Mörtel-Kombination oder aus einem Reaktionsharz, die ihre Funktion im Verbund mit einer Schutz- und Nutzschicht aus Fliesen oder Platten erfüllen. Sie müssen aus Stoffen nach DI ...

8 Sicherstellung und Prüfung der Mindesttrockenschichtdicke - Abdichtung von Behältern und Becken mit flüssig zu verarbeitenden Abdichtungsstoffen

Seite 14 f., Abschnitt 8
8.1 Schichtdickenzuschlag. Zur Sicherstellung der Mindesttrockenschichtdicke dmin ist ein Schichtdickenzuschlag dz erforderlich, der die verarbeitungsbedingten Schwankungen dv und den Mehrverbrauch für die Egalisierung des Untergrundes dU berücksich ...

Verwandte Normen zu DIN 18535-3 sind

Stichworte in Zusammenhang mit DIN 18535-3

Abdichtung, Abdichtungsnorm, Bauwerksabdichtung, Becken, Dichtschlämme

Ihre Vorteile mit Baunormenlexikon

Genau die relevanten Original-Abschnitte
Inklusive Original-Abbildungen und Skizzen
Viel preisgünstiger als gedruckte Ausgaben
Online Immer aktuell
Jetzt kostenlos testen »
Das sagen unsere Kunden
Christoph Geisenheyner über Baunormenlexikon
"Als Architekt nutze ich das Baunormenlexikon schon seit vielen Jahren, sowohl in der Entwurfsplanung, vor allem aber in der Ausführungsplanung und Ausschreibung. Das gilt analog für unsere Tragwerksplanung. Für mich ist es ein unerlässliches und zuverlässiges Planungswerkzeug geworden. Überzeugend finde ich nach wie vor die unschlagbare Aktualität der DIN-Normen-Zitate und die Schnelligkeit, mit der ich dank der präzisen Suche benötigte Normenausschnitte finde. Als Onlinedienst kann ich Baunormenlexikon flexibel an jedem Arbeitsort nutzen. Es erschließt sich intuitiv, kommt auf den Punkt und verzichtet auf Schnickschnack." Christoph Geisenheyner Architekt, Weimar www.brameygroup.de
Was Sie aus Baunormen benötigen im Originaltext. Am PC, Tablet oder mobil.
Jetzt kostenlos testen:
Online immer aktuell.
Um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten, verwenden wir Cookies. Einige dieser Cookies sind erforderlich für den reibungslosen Ablauf dieser Website, andere helfen uns, Inhalte auf Sie zugeschnitten anzubieten. Wenn Sie auf „ Ich akzeptiere“ klicken, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Individuelle Cookie-Einstellungen Ich akzeptiere